Hähnchen Vindaloo

    Hähnchen Vindaloo

    2mal gespeichert
    1Stunde30Minuten


    Von 14 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein scharfes, authentisches Currygericht aus Indien. Der Aufwand, ihr eigenes Curry zu mischen lohnt sich, da der Geschmack einfach unglaublich ist. Sie können die Vindaloo-Paste sehr gut im Voraus zubereiten und diese bis zum Kochen im Kühlschrank aufbewahren.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 2 TL Kreuzkümmelsamen
    • 1 TL schwarze Pfefferkörner
    • 1 TL Kardamomkapseln oder 1 TL Currypulver
    • 1 Zimtstange
    • 1 ½ TL Senfsamen
    • 1 TL Bockshornkleesamen
    • 5 EL Weißweinessig
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Cayennepfeffer
    • 1 TL brauner Zucker
    • 8 EL + 2 EL EL Öl
    • 2 große Zwiebeln, halbiert und in Scheiben geschnitten
    • 2 Knoblauchzehen
    • Stückchen frischer Ingwer, geschält und grob gehackt
    • 1 EL gemahlener Koriander
    • ½ TL gemahlene Kurkuma
    • 800 g Hähnchenbrustfilets, in Stücke geschnitten
    • 250 ml Tomatenpüree

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde15Minuten  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Kreuzkümmelsamen, Pfefferkörner, Kardamomkapseln, Zimt, Senfsamen und Bockshornkleesamen in der Gewürzmühle oder mit einem Mörser fein mahlen.
    2. Die gemahlenen Gewürze mit Essig, Salz, Cayennepfeffer und braunem Zucker vermischen und zur Seite stellen.
    3. 8 EL Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Zwiebeln unter Rühren anbraten, bis sie gut gebräunt sind (das ist sehr wichtig für den Geschmack).
    4. Die Zwiebeln mit einer Schaumkelle aus der Pfanne nehmen und mit einer Küchenmaschine oder einem Standmixer pürieren.
    5. Die Zwiebeln in die Pfanne zurückgeben, den Herd jedoch ausschalten. 3 EL Wasser hinzufügen und mit einem Pürierstab zu einer weichen Paste pürieren. Wenn notwendig, etwas mehr Wasser hinzufügen. Gewürze gut einrühren (damit ist die Vindaloo-Paste fertig).
    6. Knoblauch und Ingwer in den Standmixer oder die Küchenmaschine füllen. 1 EL Wasser oder nach Bedarf mehr hinzufügen und zu einer feinen Paste pürieren.
    7. Das restliche Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Ingwer-Knoblauch-Paste in die heiße Pfanne geben und unter Rühren leicht bräunen. Koriander und Kurkuma hinzufügen und ein paar Sekunden unter Rühren anbraten.
    8. Das Hähnchen nach und nah zugeben und leicht bräunen. Die Vindaloopaste und die passierten Tomaten einrühren und aufkochen lassen.
    9. Die Pfanne abdecken, die Temperatur reduzieren und 45-60 Minuten köcheln, bis das Hähnchen gar ist. Mit Reis servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen