Butternusskürbis-Suppe mit Apfel

    (1)
    35 Min.

    Ich kaufe sonst eigentlich keine Granny Smith Äpfel, aber an Kürbissuppe schmecken sie super :-)

    Asterix

    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kleine Zwiebel
    • 1 Stange Sellerie
    • 1 Karotte
    • 1 EL Butter
    • 1 kleiner Butternusskürbis
    • 1 Granny Smith Apfel
    • 500 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
    • Salz
    • Pfeffer
    • Apfelsaft naturtrüb (nach Bedarf)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Zwiebel, Sellerie, Karotte schälen. Kürbis und Apfel schälen und Samen entfernen, beides würfeln.
    2. Zwiebel, Sellerie und Karotte in Butter andünsten. Kürbis, Apfel und Brühe dazu und alles weich kochen, ca. 12 Minuten. Pürieren, salzen, pfeffern, evtl. noch ein Schuss Apfelsaft dazu.

    Kürbiskerne trocknen und rösten

    Wie man Kürbiskerne trocknet und röstet, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    0

    Hat lecker geschmeckt, ich hab es etwas anders gemacht. Erst den Kürbis im Ofen geröstet, ca. 40 Minuten bei 175 C. Dann das Kürbisfleisch rausgekratzt. Sellerie hatte ich nicht ,also nur Karotte und Zwiebel in Butter angedünstet, dann mit Brühe aufgegossen, apfel und Kürbis dazu, aufgekocht, Hizte runter und 15 Min. köcheln. Püriert und Salz und Pfeffer. Apfelsaft hatte ich nicht. Ich hab noch ein saure Sahne Häubchen auf die Suppe gesetzt, das schmeckte super.  -  22 Okt 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen