Zucchinikuchen ohne Nüsse

    Zucchinikuchen ohne Nüsse ist ein Kuchen mal ganz anders. Ein frisch gebackener Kuchen aus einer Springform oder Kastenform ist meist ein süßes Backwerk. Die Grundzutaten eines einfachen Kuchenteiges bestehen aus Mehl, Zucker und Eiern.


    Von 11 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 Zucchinkuchen

    • 150 g Zucchini
    • 200 g Mehl
    • 120 g Zucker
    • 3 Eier
    • 1 EL Backpulver
    • Margarine (für Backform)
    • ½ TL Zimt
    • 200 g Puderzucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Die Zuchini schälen und die Kerne aus dem Inneren der Zucchini entfernen. Danach die Zucchini raspeln.
    2. Eier und Zucker schaumig schlagen. Ein Mixer eignet sich dafür am Besten.
    3. Alle restlichen Zutaten unter die Masse heben und alles gut vermixen.
    4. Die Kastenbackform mit Margarine ausreiben oder mit Backpapier auslegen. Nun die Kuchenmasse in die Form geben.
    5. Den Kuchen im vorgeheizten Umluftofen bei 180°C ca. 35 Minuten backen.
    6. Puderzucker in eine Schüssel geben und tröpfchenweise warmes Wasser hinzugeben und verrühren. Es sollte eine klebrige, dickere Masse entstehen. Falls die Puderzucker-Masse zu dünn ist, läuft diese am Kuchen herunter.
    7. Sobald der Kuchen fertig gebacken und abgekühlt ist, kann die Puderzucker-Masse mit einem Pinsel verstrichen werden.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 5 Rezeptsammlungen ansehen