Kürbis Curry mit Basmatireis

    (1)
    40 Min.

    Ich hab letztes Wochenende am Markt ja so viele Kürbisse gekauft, dass ich mal ein bisschen mit anderen Gerichten experimentiert hab als immer nur Kürbissuppe zu kochen. Das Curry wurde super!

    Marianne

    Bayern, Deutschland
    Von 5 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 250 g Basmatireis
    • 2 EL Rapsöl
    • 2 Schalotten, fein gehackt
    • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
    • 1 Stück frischer Ingwer, geschält und fein gehackt
    • ca. 600 g Kürbis, geschält und in mundgerechte Würfel geschnitten
    • 1 EL Tomatenmark
    • 1 EL Currypulver
    • 150 ml Gemüsebrühe
    • 400 ml Kokosmilch
    • 1 rote Chili, halbiert und Kerne rausgekratzt
    • 100 g getrocknete Aprikosen, in feine Streifen geschnitten
    • 12 Cocktailtomaten
    • Salz und Pfeffer
    • Zucker
    • frische Petersilie oder Koriander, fein gehackt
    • Zitronensaft
    • 100 g Walnüsse, grob gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Reis nach Packunsanweisung kochen.
    2. Öl in einem Topf erhitzen und Schalotten, Knoblauch und Ingwer darin glasig dünsten. Kürbis, Tomatenmark und Currypulver zugeben und kurz anbraten. Dann Brühe und Kokosmilch hinzugießen. Chilischote und Aprikosen zugeben und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und 15 Minuten köcheln.
    3. Cocktailtomaten zugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.
    4. In der Zwischenzeit Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten.
    5. Kürbiscurry auf dem Basmati Reis anrichten und mit Koriander bestreuen.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    0

    Ein wunderbares, herbstliches Gericht!  -  10 Nov 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen