Griechische Reisnudeln

    Schmeckt lecker zu Gegrilltem (kalt oder warm). Eine schnelle und einfache Beilage, die bei uns zu Hause oft gekocht wird.

    Ruth

    Hessen, Deutschland
    Von 6 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 500 g Reisnudeln (türkische oder griechische)
    • ½ Päckchen Butter
    • ¾ Tube Tomatenmark (dreifach konzentriert)
    • Gemüsebrühe (Pulver)
    • 1 rote Paprika
    • etwas Paprikapulver (edelsüß)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Die Nudeln gemäß Packungsanweisung vorkochen. Sie sollten aber nicht zu weich gekocht werden, da sie später in der heißen Butter-Tomatenmischung noch nachgaren.
    2. Die Butter zerlassen und mit dem Tomatenmark verrühren.
    3. Die Paprika sehr klein würfeln und mit der Butter-Tomatenmarkmischung aufkochen.
    4. Mit der Gemüsebrühe (mind. 1 EL, je nach Geschmacksintensität des Pulvers kann u. U. erheblich mehr erforderlich sein) und etwas Paprikapulver würzen. Diese Mischung dann noch rund 10 Minuten auf niedriger Flamme köcheln lassen und gelegentlich umrühren.
    5. Die gekochten Nudeln dazu geben und gut vermischen.
    6. Die Reisnudeln können heiß und kalt serviert werden.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen