Syrniki (Russische Quarkküchlein)

    Syrniki sind in Russland sehr beliebt, besonders zum Frühstück. Dabei hat jede Hausfrau ihr eigenes Rezept, dieses ist durch langes Stöbern und Ausprobieren entstanden.

    kratzetatze

    Baden-Württemberg, Deutschland
    Von 6 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 1 Packung (500g) Schichtkäse
    • 1 Ei
    • 3-4 EL Zucker
    • 1 Prise Salz
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 5 gehäufte EL Mehl + 3-4 EL zum Bestäuben
    • Öl zum Anbraten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Den Schichtkäse in einem Mulltuch 1 Std. abtropfen lassen, anschließend gut ausdrücken.
    2. Das Ei in eine Schüssel aufschlagen und mit Zucker, Salz und Vanillezucker mit einer Gabel verrühren, bis der Zucker sich auflöst. Den Schichtkäse und 5 EL Mehl zugeben und ebenfalls gut durchrühren.
    3. Das restliche Mehl in einen tiefen Teller sieben. Die Käsemasse esslöffelweise in die Mitte legen, von allen Seiten gut mit Mehl bestreuen und mit den Händen zuerst zu einer Kugel und dann zu einem 1 cm dicken Fladen formen. Das überschüssige Mehl vorsichtig abklopfen.
    4. Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Darin die Fladen von beiden Seiten goldbraun anbraten. Syrniki werden üblicherweise mit Schmand oder Sauerrahm serviert.

    Andere Ideen

    Diese Quarkküchlein sollen weich und saftig sein, und nicht nach Mehl schmecken. Deswegen eignet sich der herkömmliche deutsche Quark, trotz des Namens, nicht für dieses Rezept, er würde zuviel Mehl brauchen. Es sollte zumindest Schichtkäse sein oder noch besser importierter russischer Tworog aus dem russischen Laden, diesen dann durch ein Sieb streichen und, da er trockener ist, nicht ausdrücken.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen