Blueberry Muffins mit Zimtstreuseln

    Blueberry Muffins mit Zimtstreuseln

    20mal gespeichert
    40Minuten


    Von 9687 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese amerikanischen Blaubeermuffins sind besonders groß und saftig. Ich mache einfach eine größere Menge Teig und fülle die Muffinformen bis zum Rand. Natürlich kann man die Muffins auch mit zusätzlichen Blaubeeren spicken.

    Zutaten
    Ergibt: 12 Muffins

    • Für die Muffins
    • 200 g Weizenmehl
    • 150 g Zucker
    • 1 Prise Salz
    • 2 TL Backpulver
    • 75 ml Pflanzenöl
    • 1 Ei
    • 75 ml Milch
    • 150 g frische oder tiefgefrorene Blaubeeren
    • Für die Streusel
    • 100 g Zucker
    • 50 g Mehl
    • 50 g kalte Butter, gewürfelt
    • 1½ TL Zimt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Ofen auf 200 oC / Gasherd Stufe 6 vorheizen. Muffinformen einfetten oder mit Papierförmchen auskleiden.
    2. Mehl, Zucker, Salz und Backpulver mischen. Öl, Eier und Milch damit vermischen.
    3. Die Blaubeeren unterheben. Muffinformen bis zum Rand füllen.
    4. Für die Streusel alle Zutaten mischen und mit einer Gabel mischen, über die Muffins verteilen.
    5. Muffins 20-25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis die Muffins goldbraun sind und ein Zahnstocher aus der Mitte eines Muffins sauber herauskommt.

    Muffins backen

    Tipps und Tricks, wie man Muffins richtig backt, finden Sie in der Allrecipes Kochschule Muffins backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Video anschauen

    Blueberry Muffins mit Zimtstreuseln
    Blueberry Muffins mit Zimtstreuseln

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (4)

    Besprochen von:
    4

    Ich habe das Ei durch Quark ersetzt und Vollkornmehl 550 mit Maismehl (1/3) gemischt und Rohrzucker verwendet. Einfach genial! - 23 Feb 2014

    babsi_s
    Besprochen von:
    4

    Das sind echt die weltbesten Muffins - selbst ohne die Streusel. Der Teig ist einfach unglaublich lecker. Das nächste Mal mach ich sie glaub ich mit Apfel und Zimt! Der Teig ist sehr zäh und so soll er auch sein - nicht zuviel mischen, das Mehl nur gerade untermischen. - 09 Sep 2009

    Naschkatze
    Besprochen von:
    2

    Die Streuselmenge ist viel zuviel - mir ist total viel übrig geblieben. Das nächste Mal nehm ich nur die Hälfte, das langt völlig. Ich hab halb braunen und halb weissen Zucker verwendet. Aber geschmacklich sind die Muffins sensationell. - 29 Nov 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen