Süßkartoffel für Babies (Selbstgemachtes Babyessen)

    Eine prima Alternative zu gekauften Gläschen für Ihr Baby. Ganz ohne Konservierungsstoffe. Süßkartoffel schmeckt wie der Name schon sagt eher süßlich und ist ganz ein gesundes Gemüse.


    Einfach mal ausprobieren!

    Zutaten
    Ergibt: 4 - 6 Babymahlzeiten

    • 2 Süßkartoffeln
    • 20 ml Muttermilch oder Babymilch (keine Kuhmilch)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:2Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:17Minuten 

    1. Süßkartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. In einen Topf geben und soviel Wasser angießen, dass die Süßkartoffeln zur Hälfte im Wasser liegen. Zum Kochen bringen und ca. 10-15 Minuten kochen, bis sie sehr weich sind, wenn man mit der Gabel hineinsticht
    2. Süßkartoffeln mit etwas Milch in den Mixer geben oder mit dem Pürierstab glatt pürieren. Abkühlen lassen und das Baby mit dem lauwarmen Mus füttern.

    Tipp

    Die restlichen Süßkartoffeln für die nächste Mahlzeit einfrieren. Am bestgen geht das in Eiswürfelbehältern, dann hat man das Gemüse schon gleich vorportioniert.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Wie kocht man Süßkartoffeln?

    Hier finden Sie alles Wichtige über Süßkartoffeln zubereiten und kochen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen