Brot ohne Kneten (No Knead Bread)

    (53)
    14 Stunden 15 Min.

    Dieses selbst gebackene knusprige Brot erfordert ein wenig Geduld, aber ganz wenig Aufwand. Perfekt für Anfänger!


    Von 91 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 brot

    • 420 g Mehl Type 1050
    • 1 1/4 TL Salz
    • 1/4 TL Trockenhefe
    • 350 ml Wasser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Ruhezeit: 14Stunden Gehen lassen  ›  Fertig in:14Stunden15Minuten 

    1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen, dabei Hefe und Salz gleichmäßig verteilen. Wasser dazugeben und mit eine Kochlöffel vermengen.
    2. Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 12, aber nicht länger als 24 Stunden bei Zimmertemperatur (ideal sind 21 C) gehen lassen.
    3. Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben. In eine längliche Form bringen und flach drücken, dann zweimal zusammenklappen. Lose in Folie einwickeln oder gut mit Folie abdecken und 15 Minuten gehen lassen.
    4. Teig zu einem runden Laib formen. Der Teig ist recht feucht, daher so viel Mehl dazugeben, dass er nicht mehr klebt. Mit einem Geschirrtuch abdecken und nochmals 2 Stunden gehen lassen.
    5. Einen Bräter (am besten Gusseisen) mit Deckel in den Ofen stellen. Ofen auf 230 C einstellen und den Bräter erhitzen.
    6. Den Laib mit der flachen Seite nach unten vorsichtig in den Bräter legen und mit aufgelegtem Deckel 30 Minuten backen. Deckel abnehmen und weitere 15 Minuten backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Video anschauen

    Brot ohne Kneten (No Knead Bread)
    Brot ohne Kneten (No Knead Bread)

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (53)

    Besprechungen auf Deutsch: (14)

    Besprochen von:
    13

    Ich war überrascht wie gut das funktioniert, obwohl das fertige Brot innen noch etwas zu feucht war. Allerdings hatte ich keinen passenden Metall-Bräter sondern einen aus Glas. Auf jeden Fall schmeckt mir dieses Brot besser als aus einem Backautomaten! Nun geht es an die "Feinarbeiten". Danke für dieses Rezept!  -  12 Feb 2015

    nch
    Besprochen von:
    9

    Ich dachte erst, es wird nichts, weil der Teig ziemlich feucht war, ich habe ihn daher mit einem Kochlöffel vermischt, nicht mit den Händen. Aber nach dem Gehen habe ich ihn auf gut bemehlter Arbeitsfläche gefaltet wie beschrieben und das Brot wurde ausgezeichnet,  -  01 Dez 2014

    almsennerin
    Besprochen von:
    5

    Das Endergebnis war gut, aber der Teig war sehr flüssig, ich habe VIEL mehr Mehl drangetan und dachte erst ich häte etwas falsch gemacht (ich backe sonst viel Brot und wollte das hier mal ausprobieren. So richtig zu formen als Laib ging es auch nicht, ich habe mir dann mit einem Stück Backpapier geholfen es in die Form zu kriegen und deswegen hat es unten lauter unschöne Falten wie man auf dem Foto sieht aber geschmeckt hat es schon sehr gut.  -  06 Feb 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen