Schoko Mug Cake laktosefrei und ohne Ei

    • < />
    • < />
    • < />
    • < />

    Schoko Mug Cake laktosefrei und ohne Ei

    Schoko Mug Cake laktosefrei und ohne Ei

    (77)
    5Minuten


    Von 136 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich habe diesen Tassenkuchen schon oft für Freunde gemacht und alle mögen ihn immer sehr. Man braucht nur wenige Zutaten und der Kuchen ist blitzschnell fertig.

    Zutaten
    Portionen: 1 

    • 8 TL Zucker
    • 8 TL Mehl
    • 4 TL Backkakao
    • 1 Prise Salz
    • gehackte Trockenfrüchte, Schokoladentropfen oder andere Zutaten nach Belieben
    • 4 TL Olivenöl
    • 6 TL Wasser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:3Minuten  ›  Kochzeit: 2Minuten  ›  Fertig in:5Minuten 

    1. Zucker, Mehl, Kakao, Salz und Nüsse in einem Becher gut mischen.
    2. Öl und Wasser dazugeben und glatt rühren. Wenn die Mischung sehr flüssig ist, ein wenig mehr Mehl dazugeben.
    3. In die Mikrowelle stellen und 2 Minuten kochen. Man sollte dabeibleiben und schauen, dass der Teig aufgeht und nicht verbrennt, denn jede Mikrowelle ist anders und der Teig kann verbrennen, wenn er zu lange drin bleibt.
    4. Vorsichtig aus der Mikrowelle nehmen (der Becher ist heiß!).
    5. Mit Eis, Schlagsahne oder anderem Topping nach Geschmack servieren.

    Ohne Schokolade

    Die Schokolade kann man weglassen, aber sonst bitte genau den Anweisungen und Mengen im Rezept folgen, sonst wird es nichts.

    Tassenkuchen

    In der Allrecipes Kochschule gibt's Tipps für Tassenkuchen, auch bekannt als Mug Cake oder Mikrowellenkuchen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (77)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    JuliaMaria
    Besprochen von:
    5

    Wenn man mal keine Eier im Haus hat eine super Alternative für herkömmliche Mugcakes Allerdings rate ich sehr vom Olivenöl ab, ich zumindest schmecke das extrem raus. Einfach neutraleres Öl nehmen, mit Sonnenblumenöl war's schon viel angenehmer! Habe auch Kabapulver benutzt, da ich sonst nichts anderes da hatte und davon auch 2 TL mehr als angegeben, dafür den Zucker weggelassen. Ansonsten super Rezept PS: Wer es teilweise lieber ein bisschen flüssiger hat, dem empfehle ich eine kürze Zeit in der Mikro, bei mir sind's um die 1 Minute 20 Sekunden  -  27 Apr 2015

    topfgucker
    Besprochen von:
    4

    ein lustiges Rezept, um mit Kindern zu kochen. Ich hab Sonnenblumenöl verwendet, stimme JuliaMaria zu, Olivenöl ist sicher nix. Kinder haben fasziniert vor der Mikro gestanden und dem Kuchen beim "backen" zugeschaut  -  22 Mai 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen