Philadelphia Torte mit Baileys und Schokolade

    Philadelphia Torte mit Baileys und Schokolade

    11mal gespeichert
    1Stunde40Minuten


    Von 558 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Baileys und Schokolade geben dieser klassischen amerikanischen Torte, die mit Frischkäse zubereitet wird, einen herrlichen Geschmack.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 175 g Schokoladenkekse, fein zerkrümelt
    • 50 g Puderzucker
    • 5 EL + 4 EL ungesüßter Kakao
    • 50 g flüssige Butter
    • 3 (200 g)-Packungen Frischkäse, cremig gerührt
    • 250 g Zucker
    • 3 EL Weizenmehl
    • 3 Eier
    • 125 g Sour Cream, Schmand oder Mascarpone
    • 4 EL Baileys oder ein anderer Irish Cream-Likör

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde20Minuten  ›  Fertig in:1Stunde40Minuten 

    1. Ofen auf 180 C / Gasherd Stufe 4 vorheizen. In einer großen Schüssel Schokoladenkrümel, Puderzucker und 5 EL Kakao mischen. Flüssige Butter hinzugeben und gut vermischen. Mischung in einer 23 cm großen Kuchenform mit herausnehmbarem Boden verteilen und festdrücken. Im vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen und beiseite stellen. Ofentemperatur auf 230 oC / Gasherd Stufe 8 erhöhen.
    2. In einer großen Schüssel Frischkäse, Zucker, 4 EL Kakao und Butter mischen. Mit dem elektrischen Handmixer bei mittlerer Geschwindigkeit mischen, bis die Masse geschmeidig ist. Nacheinander die Eier hinzufügen und nach jedem Ei gut mischen. Sour Cream und Baileys bei niedriger Geschwindigkeit untermischen. Mischung auf den Kuchenboden gießen.
    3. 10 Minuten bei 230 C backen, dann die Temperatur auf 120 C / Gasherd Stufe ½ herunterstellen und weitere 60 Minuten backen.
    4. Kuchen mit einem Messer vom Rand der Form lösen. Etwas abkühlen lassen, dann den Boden anheben und den Kuchen damit herausnehmen. Vor dem Servieren kühl stellen. Wenn der Kuchen Risse in der Oberfläche bekommt, hilft es, ein großes Messer anzufeuchten und die Oberfläche damit glattzustreichen und ein paar Schokoladenkekskrümel darüber zu streuen.

    Tipps:

    Nicht Überbacken: Die Philadelphiatorte ist fertig gebacken, wenn die Mitte noch etwas wackelt. Die Hitze im restlichen Kuchen hält sich noch eine Weile und bäckt die Mitte fertig, nachdem die Torte aus dem Ofen genommen wurde. Die Philadephiatrote aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen oder einfach den Ofen ausstellen und die Torte noch 1 Stunde im Kühlschrank stehen lassen. Dadurch fällt der Kuchen in der Mitte nicht so leicht zusammen. Nach dem Kühlstellen sollte die wackelige Mitte fest geworden sein.
    Im Wasserbad backen: Die beste Art, die Philadelphiatorte zu Backen ist im Wasserbad. Dadurch wird die Torte nicht braun. Das Wasser verdampft sobald es anfängt zu kochen und somit übersteigt die Wassertemperatur nie 100 C, ganz egal wie heiß der Ofen wird. Dadurch wird der Rand der Torte nicht schneller als die Mitte gebacken, was Einsinken oder Risse verursachen kann.
    Zutaten vermischen: Frischkäse und Eier sollen vor dem Vermischen Zimmertemperatur haben, sonst wird der Teig klumpig. Wenn der Teig trotzdem klumpt, einfach in den Mixer geben und kurz vermischen, damit der Teig schön glatt wird.
    Kühlstellen nicht vergessen: Eine Philadelphiatorte muss mehrere Stunden kalt gestellt werden, damit sie fest wird. Sie eignet sich perfekt zum Vorbereiten.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Valentinstag Ideen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie noch mehr Ideen und Anregungen für den Valentinstag.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    wiebke
    Besprochen von:
    1

    Hat andere Zutaten verwendet: Hab Mascarpone anstatt Frischkäse verwendet - köstlich! - 17 Mrz 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen