Karottenmuffins mit Sultaninen

    Karottenmuffins mit Sultaninen

    1Speichern
    28Minuten


    Von 43 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Mit Honig gesüßte Muffins und einer feinen Gewürznote.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 225 g Vollkornmehl
    • 60 g Mehl
    • 1 gute Prise Salz
    • 2 TL Backpulver
    • 1/4 TL Muskat
    • 1/4 TL gemahlene Nelken
    • 1/4 TL Zimt
    • 2 Eier
    • 225 ml Buttermilch
    • 4 EL Pflanzenöl
    • 2 EL Apfelmus
    • 7 EL Honig
    • 175 g geriebene Karotten
    • 100 g Sultaninen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 18Minuten  ›  Fertig in:28Minuten 

    1. Ofen auf 200 C / Gasherd Stufe 6 vorheizen. Muffinform einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.
    2. Vollkornmehl, Mehl, Salz, Backpulver, Muskat, Nelken und Zimt vermischen.
    3. In separater Schüssel Eier, Buttermilch, Öl, Apfelmus und Honig verrühren. Eiermischung rasch in das Mehl einrühren, dann die Sultaninen und Karotten einrühren. Teig in die Muffinförmchen füllen.
    4. Im vorgeheizten Ofen 18 Minuten backen, bis beim Einstechen mit einem Zahnstocher kein Teig mehr haften bleibt.

    Anmerkung:

    Die Verwendung von Apfelmus reduziert die Menge an Öl und ist damit gesünder und kaloriensparend.

    Muffins backen

    Tipps und Tricks, wie man Muffins richtig backt, finden Sie in der Allrecipes Kochschule Muffins backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Ideen für den Osterbrunch

    In diesem Artikel finden Sie Ideen und Rezepte für den Osterbrunch.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (5)

    elisabeth
    Besprochen von:
    3

    Hat die Zutatenmenge verändert: Ich such schon lange nach eine gesundem Muffinrezept für meinen Frühstücksmuffin und endlich hab ich es gefunden! Hab auch die Gewürze verdoppelt und auch die doppelte Menge Apfelmus verwendet und dafür nur 2 EL Pflanzenöl dazu. Super! - 05 Apr 2009

    vewohl
    Besprochen von:
    1

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich hab die Sultaninen erst noch eingeweicht und Orangensaft anstatt Apfelmus (hatte keins im Haus) hergenommen. Und alle Gewürzmengenangaben hab ich verdoppelt. Wurden lecker! - 05 Apr 2009

    Lisa
    Besprochen von:
    1

    Hat andere Zutaten verwendet: Vollkornmehl hatte ich grad keins da aber die Muffins waren auch so sehr lecker. - 02 Apr 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen