Spätzle mit Kraut

    So kennen wenige Leute die Spätzle: mit gedünstetem Weißkraut und Speck. Preiswert und lecker.

    Gundi

    Bayern, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 100 g Dinkelmehl
    • 200 g Weißmehl
    • 2 Eier
    • 125 ml Wasser
    • Salz
    • 150 g durchwachsener Speck
    • 250 g Weißkraut, fein geschnitten
    • Schuss heller Essig
    • Salz
    • Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Mehl, Wasser und Eier in einer Schüssel mit einem Kochlöffel zu einem zähen Teig schlagen. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, Spätzleteig in einen Spätzlehobel oder eine Spätzlepresse füllen und ins kochende Wasser schaben.
    2. Spätzle im offenen Topf kurz aufkochen lassen, bis die Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen. Nicht zu lange kochen lassen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, Spätzle kurz abschrecken und abtropfen lassen. Mit der nächsten Portion genauso verfahren. Dabei warten, bis das Wasser erneut kocht.
    3. Speck in der Pfanne zerlassen und Weißkraut dünsten. Ein Schuss Essig dazu, Kraut weich dünsten. Kräftig würzen und mit den Spätzle mischen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen