Kaki Pie glutenfrei und Paleo

    (1)

    Wer eine Low Carb oder Paelo Diät macht oder sonst ein Dessert mit wenig Zucker sucht, der soll mal diese vegane Version von Kakipie probieren.


    Einfach mal ausprobieren!

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 1/2 TL Olivenöl
    • 325 g Pekannüsse
    • 20 entkernte Datteln
    • 60 ml Agavendicksaft
    • 6 reife Kaki
    • Zum Verzieren
    • 2 EL gehackte Pekannüsse
    • 1 TL Zimt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Eine 24 cm Pieform dünn mit Olivenöl einstreichen.
    2. 325 g Pekannüsse und Datteln in der Küchenmaschine ca. 1 Minute fein pürieren. Agabendicksaft dazu geben und ca. 30 Sekunden verarbeiten, bis alles gut vermischt ist. Nussmasse in die vorbereitete Pieform drücken.
    3. Teig zwischen zwei Lagen Wachspapier zu einem Kreis ausrollen, der eine Pie- oder Kuchenform von 23 cm Durchmesser plus Rand bedeckt. Form 15 Minuten ins Gefrierfach stellen.
    4. Kakis schälen und entsteinen, dann im Mixer glatt pürieren. Auf den Nussboden gießen und glatt streichen. Mit den gehackten Pekannüssen und Zimt bestreuen.

    Paleo Diät

    Was die Paleo Diät ist und wie Sie sich nach der Paleo Diät ernähren können, lesen Sie hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen