Speckbrötchen aus Quark-Öl-Teig

    Die Speckbrötchen sind super für den Sonntagsbrunch und weil sie ohne Hefe gemacht werden, kann man sie auch ganz spontan machen.

    Nicola

    Baden-Württemberg, Deutschland
    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 16 Brötchen

    • 200 g Frühstücksspeck, fein gewürfelt
    • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
    • 1 TL Öl
    • Für den Teig
    • 450 g Mehl
    • 1,5 Päckchen Backpulver
    • 250 g Quark (20%)
    • 9 EL Milch
    • 9 EL Öl
    • etwas Salz
    • 1/2 TL Kümmel
    • 1 EL Sahne zum Bestreichen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Öl in einer Pfanne erhitzen und Speck und Zwiebel darin andünsten.
    2. Backofen auf 200 C *Umluft 170 C) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    3. Mehl, Backpulver, Qzuark, Milch, Öl, Salz und Kümmel mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Dann Speck und Zwiebeln zugeben und mit den Händen unterkneten.
    4. Teig zu einer Rolle formen und in 20 gleich große Stücke schneiden. Zu Böllchen formen und auf das vorbereitete Backblech legen. Mit Sahne bestreichen.
    5. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 - 20 Minuten backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen