Vanillepudding selbst gemacht

    Vanillepudding selbst gemacht

    (0)
    Rezept speichern
    15Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Wer kennt sie nicht, die Königin der Gewürze – die Vanilleschote. Der Name der Vanille stammt aus dem französischen und spanischen ab. Im französischen heißt es vanille und im spanischen vainilla. Was soviel wie kleine Hülse oder Schote bedeutet. Über 100 verschiedene Arten umfasst die Gattung der Vanille.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 ml Vollmilch (Frischmilch mit 3,5 % Fett)
    • 40 g Speisestärke
    • 2 Eier
    • 50 g Zucker
    • 1 Vanilleschote

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:15Minuten 

    1. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Das Mark und die Vanilleschote in der Vollmilch aufkochen. Die Vanilleschote herausnehmen.
    2. Die Eier trennen und glatt rühren. Danach mit der Stärke und dem Zucker in der Milch gut verrühren (am besten mit einem Stabmixer).
    3. Den Vanillepudding einmal kurz aufkochen lassen und in passende Schälchen füllen und kalt stellen.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen