Vegane Erbsencremesuppe

    Die Erbsencremesuppe wird mit Kokosmilch gemacht und bekommt dadurch einen leicht asiatischen Flair.

    vewohl

    Bayern, Deutschland
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 EL Olivenöl oder vegane Margarine
    • 1/2 weiße Zwiebel, halbiert und in feine Scheiben geschnitten
    • 2 Keffirlimettenblätter
    • 4-5 Zweige frische Minze, in grobe Stücke zerzupft
    • Salz
    • 50 ml Weißwein
    • 400 ml Kokosmilch
    • 200 g TK Erbsen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Olivenöl oder Margarine in einem Topf erhitzen und Zwiebel darin glasig anschwitzen. Keffirlimttenblätter und Minze zugeben, salzen und 1-2 Minuten bei mittlerer Temperatur unter Rühren braten. Dann mit Wein ablöschen und ca. 5-10 Minuten komplett einkochen lassen.
    2. Kokosmilch zugeben und Suppe einmal aufkochen. Erbsen zugeben, etwas salzen und nochmal aufkochen lassen.
    3. Suppe mit dem Zauberstab fein pürieren und durch die flotte Lotte drehen, um die Erbsenhülsen aus der Suppe zu bekommen. Zurück in den Topf geben, nochmal abschmecken und erhitzen.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 9 Rezeptsammlungen ansehen