Matjestatar

    Matjestatar

    1Speichern
    1Stunde


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Für ein Buffet zu Silvester oder Fastnacht. Servieren Sie dieses würzige Tatar aus Matjes, Gewürzgurken, Kartoffeln und Gewürzen auf Salatblättern oder mit Crackern oder Knäckebrot. Kleine Pumpernickelscheiben eignen sich auch hervorragend.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 600 g Matjesfilet
    • 1 Zwiebel
    • 3 Gewürzgurken
    • 2-3 gekochte Kartoffeln
    • 2 Äpfel
    • 1-11/2 EL Essig
    • 4 EL Öl
    • 1 EL Kapern
    • Salz
    • frisch gemahlener weißer Pfeffer
    • 4 Salatblätter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Die Matjesfilets abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Gewürzgurken und die Kartoffeln würfeln. Die Äpfel waschen, schälen, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls in Würfel schneiden.
    2. Alles in eine Schüssel geben und mit Essig, Öl und den Kapern vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt einige Stunden oder über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
    3. Das Matjestatar portionsweise auf Tellern oder auf einer Platte auf Salatblättern dekorativ anrichten und dazu frisches Schwarzbrot reichen.
    4. Statt der Gewürzgurken kann man auch Ananasstücke nehmen. Dann empfiehlt es sich, das Tatar mit Curry und einem Hauch Ingwer zu würzen.

    Karneval Party

    Ideen und Rezeptanregungen rund um Ihre Party zu Karneval oder Fasching finden Sie hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen