Rotes Thai-Curry mit Linsen und Kokosmilch

    (4)
    55 Min.

    Ein leckeres, veganes Curry mit roter Currypaste, Linsen, Süßkartoffel und Zucchini. Dazu frisch gekochten Jasminreis servieren.


    Von 8 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • Öl für die Pfanne
    • 1/2 rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten
    • 1 Selleriestange, in Scheiben geschnitten
    • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
    • 1 EL rote Thai-Currypaste
    • 1 Süßkartoffel, gewürfelt
    • 90 g rote Linsen
    • 250 ml Gemüsebrühe
    • 1 Zucchini, gewürfelt
    • 125 ml Kokosmilch
    • 100 g Reis, nach Packungsanweisung gekocht
    • frischer Koriander, gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Wok erhitzen, Öl heiß werden lassen und Zwiebel und Sellerie darin 2 Minuten anbraten. Knoblauch und Currypaste dazugeben und 1 Minute auf hoher Hitze braten.
    2. Süßkartoffel, Linsen und Gemüsebrühe zugeben. Zum Kochen bringen und ca. 30 Minuten simmern. Dabei ab und zu umrühren.
    3. Zucchini und Kokosmilch zugeben und weitere 5 Minuten simmern.
    4. Mit Reis und frischem Koriander bestreut servieren.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    1

    War total einfach zu machen und sehr sehr lecker. Bei mir haben die Linsen und Süßkartoffeln etwas länger gebraucht, aber wenn man das Curry etwas köcheln lässt schmeckt es eh besser. Ich hab auch mehr Brühe verwendet.  -  10 Jan 2016

    Besprechungen aus aller Welt

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 11 Rezeptsammlungen ansehen