Rollbraten mit weißen Bohnen und Chorizo

    • < />

    Rollbraten mit weißen Bohnen und Chorizo

    Rollbraten mit weißen Bohnen und Chorizo

    (2)
    1Tag5Stunden


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Schweinerollbraten wird mariniert und dann langsam mit Chirozo und weißen Bohnen in einer Soße aus Tomaten und Rotwein gegart. Dazu gibt es selbst gemachte Aioli und frisches Baguette.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • Marinade
    • 4 Knoblauchzehen, zerdrückt
    • 2 TL Cayennepfeffer, weniger nach Geschmack
    • 2 TL Fenchelsamen
    • 1 TL gehackte Thymianblätter
    • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
    • 2 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1,5 kg Schweineschulter Rollbraten ohne Knochen
    • Bohneneintopf
    • 1 EL Olivenöl
    • 200 g Chorizo, der Länge nach halbiert und in Scheiben geschnitten
    • 3 Zwiebeln, fein gehackt
    • 2 Prisen Safranfäden
    • 2 Lorbeerblätter
    • 1 Dose (400 g) stückige Tomaten
    • 200 ml Rotwein
    • 2 Dosen (je 400 g) weiße Bohnen
    • 250 ml Hühnerbrühe
    • 1 EL fein gehackte Petersilie
    • Für das Aioli
    • 2 Eigelb
    • 1 TL Dijonsenf
    • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
    • 200 ml Olivenöl, extra vergine
    • Salz
    • Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 4Stunden45Minuten  ›  Ruhezeit: 1Tag Marinieren  ›  Fertig in:1Tag5Stunden5Minuten 

    1. Für die Marinade Knoblauchzehen mit Paprika, Fenchel, Thymian und Zitronenschale in eine kleine Schüssel geben. Mit 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Den Rolbraten damit einreiben und über Nacht im Kühlschrank marinieren. .
    2. Ofen auf 170 C vorheizen.
    3. In einer großen Pfanne 1 EL Olivenöl, Chorizo und Zwiebel ca. 5 Minuten hellbraun anbraten. Safran, Lorbeer, Tomaten und Wein dazugeben und 15 Minuten kochen. Pfanneninhalt in einen Bräter geben. Darauf den Rollbraten legen und mit einer doppelten Schicht Alufolie abdecken.
    4. 4 Stunden im vorgeheizten Ofen zart und mürbe garen.
    5. Folie abnehmen und die Flüssigkeit in eine Schüssel abgießen. Zwiebel und Tomaten im Bräter lassen. Flüssigkeit einige Minuten ruhen lassen, dann das Fett mit einer Kelle abschöpfen. Die enfettete Flüssigkeit wieder in den Topf geben. Bohnen, Brühe und Petersilie dazugeben.
    6. Ofentemperatur auf 220 C erhöhen.
    7. Bräter wieder in den Ofen stellen und ca. 25 Minuten garen, bis die Soße andickt.
    8. In der Zwischenzeit für das Aioli Eigelb und 2 Knoblauchzehen in den Standmixer oder in die Küchenmaschine geben und anstellen. Tropfenweise das Öl dazugießen, bis die Masse andickt. Das restliche Öl unterrühren. Salzen und pfeffern.
    9. Das Aioli separat zum Braten reichen, außerdem reichlich frisches Baguette für die köstliche Soße.

    Rezepte für den Slow Cooker anpassen

    Wie man Rezepte für den Slow Cooker anpasst, können Sie hier nachlesen

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Wann ist der Braten gar?

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen