Gemüse Curry nach Kerala Art

    Gemüse Curry nach Kerala Art

    Rezeptbild: Gemüse Curry nach Kerala Art
    1

    Gemüse Curry nach Kerala Art

    (2)
    45Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich wollte ein Gemüsecurry mit möglichst vielen Gemüsesorten machen und habe mich dabei von Curry nach Kerala Art inspirieren lassen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 3 Tomaten
    • 2 Knoblauchzehen, grob gehackt
    • 1 TL gemahlener Kardamom
    • 1/2 TL gemahlene Nelke
    • 1/4 TL Chilipulver-Gewürzmischung (optional, siehe Fußnote)
    • 1/4 TL Asafoetida (optional)
    • 1 TL Garam masala (siehe Fußnote)
    • 2 EL Wasser
    • 2 EL Sonnenblumenöl
    • 1/2 Zwiebel, fein gehackt
    • 125 g Blumenkohl Röschen
    • 125 g grüne Bohnen
    • 125 g Karotten
    • 250 g Kartoffeln
    • 1 TL gemahlener Koriander
    • 1 TL Kurkuma
    • 400 ml Kokosmilch
    • Saft von 1/2 Zitrone
    • 1 EL gehackter frischer Koriander
    • Prise Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Tomaten, Knoblauch, Gewürze von Kardamom bis Garam masala und Wasser im Standmixer glatt pürieren und beiseite stellen.
    2. Öl in einem schweren Topf erhitzen. Dann Flamme reduzieren und Zwiebel 3 – 4 Minuten glasig anbraten.
    3. Blumenkohl in Röschen zerteilen. Bohnen und Karotten in 3 cm lange Stücke schneiden. Kartoffeln in 5 cm große Stücke schneiden und in einer Schüssel mit Wasser beiseite stellen.
    4. Gewürzpaste, Koriander und Kurkuma zur Zwiebel geben, dann Karotte und die Tomatensoße dazugeben. Deckel auflegen und 2 – 3 Minuten kochen. Nun Kartoffeln dazugeben und 5 Minuten kochen.
    5. Bohnen und Blumenkohl dazugeben. Kokosmilch dazugießen und zum Kochen bringen. Flamme reduzieren und im geschlossenen Topf 25 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist.
    6. In den letzten 2 Minuten Zitronensaft und Koriander unterrühren.

    Schnellere Variante

    Statt der einzelnen Gewürze kann man auch ein mildes Currypulver verwenden, das geht schneller.

    Garam Masala selber machen

    Garam Masala kann man sich auch ganz einfach selber zusammenmischen, dann schmeckt die indische Gewürzmischung intensiver und man kann es nach eigenem Geschmack variieren. Das Grundrezept für Garam Masala finden Sie hier.

    Chilipulver

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule alles über Chilipulver selbst machen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen