Löwenzahnsirup herstellen

    nch
    • < />
      nch

    Löwenzahnsirup herstellen

    Löwenzahnsirup herstellen

    (2)
    13Stunden


    Von 18 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Es hat ein paar Jahre gedauert, bis ich die beste Methode für Löwenzahnsirup gefunden hatte. Wichtig finde ich, nur die gelben Blüten zu nehmen, sonst wird es leicht bitter. Und möglichst wenig Zucker, denn sonst schmeckt es einfach nur süß und Löwenzahnsirup soll ja schließlich etwas gesundes sein! Ist auch ein guter Honigersatz für Veganer.

    nch Hessen, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 1 Flasche

    • 330 g Löwenzahnblüten
    • 1 l Wasser
    • 225 g bis 325 g Rohzucker, mehr nach Geschmack
    • Saft von 1 Zitrone

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Ruhezeit: 12Stunden Ziehen lassen  ›  Fertig in:13Stunden 

    1. Die Löwenzahnblätter vom Blütenboden trennen. Das geht am besten, wenn man die Blüte in eine Hand nimmt und mit der anderen die Blüten mit der Schere abschneidet. Oder man zwirbelt die Blüte etwas zwischen Zeigefinger und Daumen hin und her, dann lassen sich die Blütenblätter leicht ablösen. In jedem Fall jedoch Einmalhandschuhe tragen, die Hände werden sonst intensiv gelb. Am Ende sollten es ca. 150 g Blütenblätter sein, der Rest ist Abfall.
    2. Blütenblätter mit 1 l Wasser in einen Behälter und gut mischen, damit sie komplett mit Wasser bedeckt sind, evtl. ein kleines Gläschen mehr Wasser dazugeben.
    3. Abdecken und kühl und dunkel bis zu 24 Stunden ziehen lassen.
    4. Durch ein feines Sieb abseihen und die Blüten mit sauberen Händen ins Sieb ausdrücken. Diesen Sud mit dem Zucker und Zitronensaft zurück in einen Topf gießen und zum Kochen bringen. Im offenen Topf ca. 45 Minuten simmern, bis ein dünner Sirup entsteht (er wird beim Auskühlen noch dicker, daher nicht zu dick einkochen lassen)
    5. Abkühlen lassen. In eine Flasche abfüllen und bis zu 1 Monat im Kühlschrank lagern.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Julia
    Besprochen von:
    3

    Klingt interessant, werd ich am Wochenende ausprobieren!  -  06 Mai 2015

    Besprochen von:
    1

    Das dauert schon echt sehr lange die Blüten so abzuzupfen aber es schmeckt viel besser als der Sirup mit den ganzen Blumen  -  28 Apr 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen