Rhabarberkuchen mit Quark und Streuseln

    Rhabarberkuchen mit Quark und Streuseln

    (3)
    6mal gespeichert
    1Stunde15Minuten


    Von 28 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich hab den Rhabarberkuchen gestern kreiert und er hat einfach fantastisch geschmeckt! Bitte um Feedback, wenn er euch auch so gut schmeckt wie mir!

    Lena Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 1 Kuchen

    • Für den Streuselteig für Boden und Topping
    • 125 g Butter
    • 150 g Mehl
    • eine Prise Salz
    • 75 g kernige Haferflocken
    • 100 g Zucker
    • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
    • Für den Quarkbelag
    • 500 g Magerquark (abgetropft)
    • 1 Packung Vanillepuddingpulver
    • 3 Eier
    • 100 g Zucker
    • Für den Rhabarberbelag
    • 750 g Rhabarber
    • 50 g Zucker
    • 2 gehäufte TL Speisestärke
    • ausgekratztes Mark von 1 Vanilleschote

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Kühl stellen  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. Eine Springform einfetten und Backofen auf 180 C vorheizen.
    2. Butter in einem kleinen Topf zerlassen und leicht abkühlen lassen. Mehl, Salz, kernige Haferflocken, 100 g Zucker und Zitronenschale in einer Schüssel vermischen. Unter die abgekühlte Butter rühren und zu Streuseln vermengen. Zwei Drittel der Streuselmasse in den Boden der Kuchenform geben und fest drücken (nur den Boden bedekcen). Boden im vorgeheizten Backofen 12 Minuten vorbacken.
    3. In der Zwischenzeit für den Quarkbelag den abgetropften Magerquark, Vanillpuddingpulver, 3 Eier und 100 g Zucker gut verrühren, bis eine glatte Creme entsteht. Die Quarkcreme auf den vorgebackenen Boden geben und glatt streichen.
    4. Den Rhabarber schälen (ergibt ca. 650 g) und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. In einen Topf geben. Zucker und Vanillemark zugeben und köcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser glatt verrühren, zum Rhabarber geben und einmal aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen und auf dem Quarkbelag verteilen. Die restlichen Streusel darüberbröseln.
    5. Den Kuchen zurück in den Ofen geben und auf der untersten Schiene bei 180 C ca. 40 Minuten backen, bis die Streusel leicht gebräunt und knusprig sind. Kuchen in der Form erkalten lassen.

    Rhabarber aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Rhabarber selbst anbauen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    sanne
    Besprochen von:
    2

    Traumhaft!  -  26 Mai 2015

    Besprochen von:
    2

    Super Rhabarberkuchen! Der Streuselteig war besonders lecker, schmeckt sicher auch mit anderem Obst, muss ich ausprobieren!  -  13 Mai 2015

    monika
    Besprochen von:
    1

    Ich habe zum ersten Mal Rhabarberkuchen gebacken und mir dies Rezept ausgesucht. Das Ergebnis ist sehr lecker! Man könnte für meinen Geschmack sogar noch mehr Obst nehmen.  -  19 Mai 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen