Mac and Cheese vegan

    Mac and Cheese vegan

    (0)
    4mal gespeichert
    15Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Mac and Cheese ist das ultimative Wohlfühlessen in Amerika und ich hab diese Käsenudeln vegan gemacht. Sie sind gesund und haben kaum Fett. Die Menge der Nährhefe kann man nach persönlichem Geschmack variieren. Veganer verwenden sie gerne, weil sie sehr nahrhaft ist und viel Vitamin B enthält, aber man muss sich erst an den Geschmack gewöhnen.

    Rita Washington, Vereinigte Staaten von Amerika

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • 160 g Kartoffeln, geschält und klein geschnitten
    • 65 g Möhren, geschält und klein geschnitten
    • 1/2 Zwiebel, fein gehackt
    • 160 g rohe Cashewkerne, mindestens 2 Stunden in Wasser eingeweicht und abgegossen
    • 120 ml vegane Milch nach Wahl, z.B. Mandelmilch, Kokosmilch, Sojamilch, Reismilch
    • 2-4 EL Nährhefe
    • 1 EL Zitronensaft oder heller Essig
    • 2 TL Salz
    • eine Prise Knoblauchpulver
    • 315 g kurze Nudeln (Penne, Macaroni, Hörnchen, etc.)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Fertig in:15Minuten 

    1. Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln in Wasser kochen, bis das Gemüse weich ist. Abgießen. Gemüse mit den abgegossenen Cashewkernen, Milch, Nährheefe, Zitronensaft oder Essig, Salz und Knoblauchpulver im Mixer pürieren. Dabei nach und nach so viel Wasser zugeben, bis eine dicke, cremige Soße entsteht.
    2. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Abgießen und mit der Soße vermischen. Etwas vom Kuchwasser der Nudeln aufbewahren, um die Soße zu verdünnen. In Schüsseln füllen und heiß servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen