Skrei Filet auf lauwarmem Gemüsesalat mit Mohnöl

    IngaHahnel

    Skrei Filet auf lauwarmem Gemüsesalat mit Mohnöl

    Rezeptbild: Skrei Filet auf lauwarmem Gemüsesalat mit Mohnöl
    1

    Skrei Filet auf lauwarmem Gemüsesalat mit Mohnöl

    (1)
    40Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Nach der Ayurvedischen Ansicht ist alles Gegarte bekömmlicher und aus diesem Grund sollten fast alle Speisen gekocht werden. Mit einem lauwarm marinierten Gemüsesalat trifft man hier die richtige Entscheidung. Er kann so vielseitig wie die Gemüsesorten sein, welche gerade saisonal zu bekommen sind. Farbenfroh und von einem aromatischen Duft sieht er nicht nur appetitlich aus, sondern schmeckt auch alleine für sich oder dient als Bett für dieses saftige Skreifilet.

    IngaHahnel Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 1 Zucchini,
    • 1 Karotte
    • 3 Champignons
    • 1 Fenchelknolle
    • 1 Frühlingszwiebel
    • 1 TL Puderzucker
    • 2 EL Mohnöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 EL Marillenessig (Apfelessig)
    • 100 ml Gemüsefond
    • 1 TL Tomatenflocken
    • 1-2 EL Olivenöl
    • 350 g Skreifilet (mit Haut)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Zucchini, Karotte, Champignons sowie die Fenchelknolle waschen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Frühlingszwiebel längs halbieren und in Röllchen schneiden. Den Puderzucker in einer Pfanne leicht karamellisieren lassen. Karotte, Fenchel und Mohnöl zufügen und ca. 2-3 Minuten anschwitzen. Danach das restliche Gemüse zugeben und mit Salz, Pfeffer würzen.
    2. Mit dem Marillenessig ablöschen und etwas Gemüsefond angießen. Die Tomatenflocken einstreuen, einmal aufwallen lassen und nochmals abschmecken! Das bissfeste Gemüse vom Herd ziehen.
    3. Olivenöl in einer Pfanne erhizten. Das Skreifilet mit Salz und Pfeffer würzen und in dem heißem Olivenöl auf der Hauptseite zuerst anbraten, dann die Hitze zum weitergaren reduzieren.
    4. Wenn die Haut knusprig ist (3-5 Minuten, je nach Dicke des Filets), den Fisch vorsichtig wenden und langsam fertig garen. Hier sollte man ein wenig probieren, da die Filetstücke sehr unterschiedliche Dicken haben können. Der Fisch sollte in der Mitte noch glasig sein.
    5. Fisch und Gemüsesalat zusammen anrichten und etwas von dem Gemüsefond als Sößle verwenden. Dazu frisches Baguette oder Ciabatta reichen. Natürlich kann man auch jede andere hochwertige Öle, sowie süßliche Essige verwenden.

    Auf meinem Blog ansehen

    Inga's neue Welt

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    0

    Ein gesundes Fischgericht für unter der Woche, sehr zu empfehlen! Ich hab noch etwas frischen Ingwer zugegeben und Mohnöl hatt ich keins.  -  25 Feb 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen