Bulgur Pilaw aus Anatolien

    Bulgur Pilaw aus Anatolien

    Rezeptbild: Bulgur Pilaw aus Anatolien
    1

    Bulgur Pilaw aus Anatolien

    (5)
    1Stunde


    Von 4 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das ist ein traditionelles anatolisches Bulgur Gericht, dass vor allem während dem Ramadan gegessen wird.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 EL Olivenöl
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • 1 reife Tomaten, gewürfelt
    • 700 ml Rinderbrühe
    • 280 g Bulgur, abgespült
    • Salz und Ofeffer nach Geschmack
    • 100 g gekochte grüne Linsen
    • 80 g gekochte Kichererbsen
    • 1 Bund frische Minze, gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Olivenöl in einem Topf oder einer tiefen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und Zwiebel darin 2-3 Minuten glasig andünsten. Tomate zugeben und 1-2 Minuten mitbraten. Mit Brühe ablöschen und zum Kochen bringen.
    2. Bulgur unter die kochende Brühe rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Hitze auf mittel bis niedrig reduzieren, so dass alles nur noch simmert und ca. 5 Minuten köcheln, bis der Bulgur anfängt, weich zu werden. Linsen und Kichererbsen zugeben und weitere 3-5 Minten kochen, bis alle Flüssigkeit verdampf ist.
    3. Topf vom Herd nehmen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Minze unterheben und servieren.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Ramadan

    Das Wichtigste über das Fastenbrechen und die Mahlzeiten im Ramadan mit Rezeptvorschlägen gibt es in der Allrecipes Kochschule.

    Kichererbsen kochen

    Wie man getrocknete Kichererbsen kocht, steht hier.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (5)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen