Crepes mit Amaranth vegan

    In das herkömmliche Crepe Grundrezept gehören immer Mehl, Milch und/oder Mineralwasser, Fett und Eier. Bei der veganen Variante wird Kuhmilch durch Sojamilch, Hafermilch oder Mandelmilch ersetzt. Wasser geht auch - erfordert jedoch ein wenig Fingerspitzengefühl da die bindende Wirkung der Milch fehlt. Fett ist wichtig, damit der Teig nicht in der Pfanne festklebt; es kommt zwar auch ein Hauch Fett auf das Eisen oder in die Pfanne, aber als günstig erweist sich eine Spur Fett im Teig. Am besten eignet sich ein neutrales Pflanzenöl. Die beste Alternative als Bindemittel ist Apfel- oder Bananenmus. Apfelmus ist neutraler im Geschmack und deshalb besser für pikante Crepes geeignet. Wichtig ist auch, den Teig vor dem Ausbacken ruhen zu lassen, damit das Mehl quellen kann.

    Claudia_theimer

    Baden-Württemberg, Deutschland
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 100 g Amaranth-Mehl
    • 100 g Vollkorn-Weizenmehl
    • 250 ml Mineralwasser
    • 1 EL Öl
    • 1 Prise Meersalz
    • Zum Binden
    • 1/2 pürierte Banane oder zwei EL Apfelmus

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Ruhezeit: 15Minuten Ruhen lassen  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Aus allen Zutaten einen dünnflüssigen Teig rühren, ein paar Minuten quellen lassen.
    2. Das Crepe-Eisen oder eine möglichst flache Pfanne erhitzen, mit ganz wenig Fett ausstreichen und die Crepes backen - erst wenden, wenn die Unterseite leicht gebräunt ist!

    Amaranth

    Amaranth ist kein Getreide, sondern ein Süssgras und eine tolle Alternative zu herkömmlichem Mehl. Die Backeigenschaften sind jedoch am besten, wenn man es nicht pur verwendet.

    Tipp

    Die Crepes schmecken pur, besonders lecker werden sie jedoch mit verschiedenen Füllungen. Hier kannst du nach Herzenslust experimentieren. Gedünsteter Spinat passt für die pikante Variante, als süße Füllung oder Beigabe eignet sich ein fruchtiges Erdbeer-Rhabarber-Kompott.

    Crepes machen

    Tipps und Tricks für Crepes und eine schrittweise Anleitung zum Crepes backen gibt es in der Allrecipes Kochschule.

    Auf meinem Blog ansehen

    Crepes

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 5 Rezeptsammlungen ansehen