Rotes Thai Curry mit selbstgemachter Currypaste

    (6)

    Ich mag fertige Gewürzpasten nicht, drum mach ich sie mir immer selber und koch dann das Huhn ganz lang darin.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 4 EL Sojasoße
    • 1 EL brauner Zucker
    • 4 große Hähnchenbrustfilets ohne Haut, gewürfelt
    • 5-6 Schalotten, fein gehackt
    • 4 Knoblauchzehen
    • 5 Chilis (mittelscharf)
    • 1 daumengroßes Stück Ingwer oder Galangal
    • 4 große Tomaten, gewürfelt
    • 2 EL Limettensaft
    • 1 kleine Zimtstange
    • 2 rote Paprika, gewürfelt
    • 3-4 EL Thai Fischsoße
    • etwas frisches Basilikum, gehackt
    • 5-6 Kaffir Limettenblätter
    • 1 Dose Kokosmilch oder Kokoscreme
    • 1 großer Stängel frisches Koriandergrün, fein gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 3Stunden  ›  Fertig in:4Stunden 

    1. Sojasoße und braunen Zucker verquirlen und über das Huhn gießen. Huhn am besten über Nacht oder so lange wie möglich darin im Kühlschrank marinieren. Huhn vor dem Kochen ein paar Stunden vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit es auf Zimmertemperatur aufwärmen kann.
    2. In einer heißen Pfanne oder einem Wok Hähnchen ganz leicht anbraten und beiseite stellen.
    3. Dann einen Wok oder Pfanne heiß werden lassen, ganz wenig Öl hineingeben und Schalotten, Knoblauch und Chilischoten 1 Minute anbraten. Ingwer und Tomaten zugeben und 5 Minuten einkochen lassen.
    4. Alle gerade gekochten Gewürze in einen Mixer geben, Limettensaft, Zimt, Chili und Fischsoße zugeben und alles zu einer glatten Paste vermengen. Paste mit dem Huhn zurück in den Wok oder die Pfanne geben und auf niedriger Hitze ca. 2 Stunden köcheln. Immer mal wieder etwas Wasser angießen, damit das Fleisch nicht austrocknet. 30 Minuten vor Kochende das Basilikum, die Kaffir Limettenblätter und die Kokosmilch zugeben.
    5. Kurz vor dem Servieren den frischen Koriander zugeben und mit etwas Limette beträufeln.

    Dazu passt:

    Basmatireis

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (6)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 12 Rezeptsammlungen ansehen