Kräuterflädle mit Champignons, Blattspinat und Schafskäse

    Kräuterflädle mit Champignons, Blattspinat und Schafskäse

    (0)
    1Speichern
    30Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich bin einfach der Meinung, dass nicht immer Fleisch oder Fisch auf den Teller gehören und unsere Natur so viele Leckereien bereit hält, das es absolut reicht, 1-2 mal die Woche Fleisch und Fisch zu genießen.

    IngaHahnel Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 1 

    • Flädleteig
    • 1 Ei
    • 1 Prise Salz
    • 150 ml Milch
    • 70 g Mehl ( Dinkel oder Weizen)
    • 1 Messerspitze Backpulver
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 Prise Asafoetida (Asant, Hing)
    • 1 TL Tomatenflocken nach Wunsch
    • 1 EL gemischte Kräuter, fein gewiegt
    • 2 TL Butter
    • Spinatragout
    • 1 EL Butter
    • 1/2 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
    • 50 g Champignons, in Scheiben geschnitten
    • 100 g TK Blattspinat, aufgetaut und abgetropft
    • 60 g Schafskäse

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Für den Flädlesteig das Ei mit einer Prise Salz schaumig aufschlagen. Dann langsam die Milch unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und einarbeiten. Mit den Gewürzen pikant abschmecken und die Kräuter einrühren. Den Teig abgedeckt etwas ruhen lassen.
    2. In einem Topf 1 EL Butter zerlassen und die Zwiebelwürfel darin glasig angehen lassen. Die Champignonscheiben zufügen und mit anbraten, Spinat zerpflücken und zufügen. Kräftig mit den Gewürzen abschmecken und erhitzen. Den zerkrümelten Schafskäse zufügen und die Masse einmal aufkochen, abschmecken und abgedeckt zu Seite stellen. Der Schafskäse sollte etwas schmelzen und die Spinatmasse ein wenig binden.
    3. In einer beschichteten Pfanne 1 TL Butter erhitzen und ca. die Hälfte des Teiges zu einem Flädle ausbacken. Diesen auf einem Teller mit Folie abgedeckt warmhalten und den 2. Flädle in der restlichen Butter ausbacken. Es können je nach Pfannengröße auch 3 Flädle werden. Ganz nach euren Vorlieben über die Dicke und Größe der “Pfannkuchen”.
    4. Zusammen mit dem Champignon–Spinatragout anrichten und die Seele baumeln lassen.

    Andere Ideen

    1/2 Tomatenstern als Garnitur mit etwas Schafskäse füllen und zu den Flädle servieren.

    Auf meinem Blog ansehen

    Inga`s neue Welt

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen