Kubanischer Schweinebraten

    Kubanischer Schweinebraten

    2mal gespeichert
    2Stunden45Minuten


    Von 113 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Marinieren Sie das Fleisch über Nacht in einer scharfen Zitrusmarinade. Leicht geröstete Pfefferkörner und Kreuzkümmelsamen geben dem Braten Schärfe und machen ihn schön aromatisch. Servieren Sie dazu schwarze Bohnen und Reis, dann ist das kubanische Mahl komplett.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 2 TL Kreuzkümmelsamen
    • 1/2 TL schwarze Pfefferkörner
    • 4 Knoblauchzehen, gehackt
    • 2 TL Salz
    • 1 TL getrockneter Oregano
    • 5 EL Orangensaft
    • 3 EL Limettensaft
    • 3 EL Zitronensaft
    • 5 EL trockener Sherry
    • 2 EL Olivenöl
    • 1,75 – 2 kg Schweinefleisch aus der Schulter, von Sehnen befreit und zusammengebunden

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden30Minuten  ›  Fertig in:2Stunden45Minuten 

    1. Eine kleine Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen. Kreuzkümmel und Pfefferkörner in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren 2 Minuten bräunen, dann abkühlen lassen.
    2. Die gerösteten Gewürze, Salz, Knoblauch und Oregano in einem Mörser zu einer Paste verarbeiten (dies können Sie auch in einem kleinen Behälter in der Küchenmaschine tun). Gewürzpaste in eine kleine Schüssel geben und mit Orangensaft, Limettensaft, Zitronensaft, Sherry und Olivenöl verrühren.
    3. Schweinefleisch in einen großen, verschließbaren Frischhaltebeutel geben. Marinade hineingießen und verschließen. Im Kühlschrank 12-24 Stunden marinieren, dabei den Beutel mehrmals wenden.
    4. Ofen auf 160 C / Gasherd Stufe 3 vorheizen.
    5. Fleisch und Marinade in einen Bräter geben und in den Ofen setzen. 2 1/2 Stunden garen, dabei ab und an mit Bratensaft begießen. Die Kerntemperatur des Bratens sollte 63 C betragen. Wenn zu wenig Bratensaft vorhanden ist, etwas Wasser nachgießen. Braten auf ein Tranchierbrett legen und locker mit Alufolie bedecken. 15 Minuten ruhen lassen, dann aufschneiden und servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen