Rotbarschfilet im Bärlauchkruste

    Rotbarschfilet im Bärlauchkruste

    (0)
    40Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Wenn es keinen Bärlauch gibt, kann man stattdessen auch ein Glas Bärlauchpesto nehmen, dann einfach mit den Zutaten bei den Semmelbröseln weitermachen, der Rest ist genauso.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 600 g Rotbarsch
    • Zitronensaft
    • 1 großes Bund frischer Bärlauch
    • einige Zweige glattblättrige Petersilie
    • 1 gehäufter TL Salz
    • 4 EL Olivenöl
    • 3 EL Parmesan
    • 2 EL Semmelbrösel
    • 1/4 TL Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln.
    2. Bärlauch und Petersilie waschen, Blätter von der Petersilie abstreifen. Bärlauchblätter, Petersilienblätter, Salz, Olivenöl, Parmesan , Semmelbrösel und Pfeffer in Küchenmaschine zu einer Paste zerkleinern.
    3. Auflaufform buttern. Fisch trockentupfen und darauf legen.
    4. Backofen auf 200 C vorheizen.
    5. Bärlauchpaste auf dem Fisch verteilen und festdrücken. Mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Ofen 20 Minuten garen, am Schuss ein paar Minuten abdecken, damit die Kruste etwas bräunt.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen