Müsli-Kekse vegan

    Müsli-Kekse vegan

    (0)
    25Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Am besten nimmt man ungezuckertes Müsli, sonst werden die Kekse zu süß. Man kann auch noch extra Nüsse nach Geschmack untermischen.

    Zutaten
    Portionen: 40 

    • 175 g Dinkelmehl oder Weizenmehl
    • 175 g ungezuckerte Müslimischung mit Früchten
    • 2 EL Sonnenblumenkerne
    • 1/2 TL Zimt
    • 75 g Rohrohrzucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 100 ml geschmacksneutrales Öl (Raps oder Sonnenblumen)
    • 85 ml Sojamilch

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Backblech mit Backpapier belegen.
    2. Mehl in eine Schüssel sieben und mit Müsli, Sonnenblumenkernen, Zimt, Zucker und Vanilllezucker vermengen. Öl und Sojamilch zugießen und mit dem Teigschaber oder Kochlöffel zu einem Teig vermengen.
    3. Kleine Kugeln formen und mit gut Abstand auf das vorbereitete Backblech setzen. Leicht flachdrücken und Bleche einzeln im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen, bis die Kekse leicht gebräunt sind.
    4. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren kann, steht hier.

    Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren

    Wie man Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren kann, steht hier.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen