Vegane Rohkost Bällchen mit Mango und Kokos

    (4)
    4 Stunden 40 Min.

    Köstliche vegane Trüffel mit nur 3 Zutaten und 100% natürlich - wer will kann sie auch noch mit Agavendicksaft süßen, aber ich finde sie schmecken auch ohne total lecker.

    Rita

    Washington, Vereinigte Staaten von Amerika
    Von 6 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 30 

    • 150 g getrocknete Mango
    • 230 g +100 g Kokosflocken (ungesüßt)
    • 120 ml Kokosöl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:4Stunden40Minuten 

    1. Mango in einer Schüssel mit kaltem Wasser bedecken und 2 Stunden ziehen lassen, bis sie weich ist.
    2. Abgießen und abtopfen lassen. Mango mit 230 g Kokosflocken und dem Kokosöl in den Mixer geben und zu einem Teig verarbeiten.
    3. In eine Schüssel geben, abdecken und im Kühlschrank fest werden lassen. Wenn Ihnen die Mischung nicht süß genug ist, mit Agavendicksaft nach Geschmack süßen.
    4. Kleine Bällchen formen und in den restlichen Kokosflocken wälzen. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

    Mango schälen und entkernen

    Wie man Mangos schält und entkernt, wird hier gezeigt.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    körnermamsell
    Besprochen von:
    4

    Wurden toll! Ich hab die Hälfte der Masse mit etwas Agave gesüßt, die andere Hälfte ohne und beides war gut. Man braucht die extra Süße nicht unbedingt, aber schmeckt schon einen Tick besser.  -  03 Aug 2015

    Lola
    Besprochen von:
    1

    wow! nur noch lecker und schmecken super auch ohne extra Zucker  -  02 Feb 2016

    Besprechungen aus aller Welt

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen