Wirsing-Strudel mit Schichtkäse

    1 Std. 10 Min.

    Dieser herzhafte Strudel wird mit Wirsing, Schichtkäse, Speck und Käse gefüllt. Das Rezept ergibt einen großen oder zwei kleine Strudel.


    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 350 g Weizenmehl Type 405 oder 550, mehr zum Arbeiten
    • 1 großes Ei
    • 4 EL Öl (Sonnenblumen-, Maiskeim-, oder Rapsöl)
    • 1/4 TL Salz
    • 1 EL Essig oder Zitronensaft
    • 150 g flüssige Butter zum Bestreichen und für die Form
    • 125-200 ml Milch oder 125-200 g Schlagsahne zum Begießen
    • Füllung
    • 200 g durchwachsener geräucherter Speck ohne Schwarte
    • 2 Zwiebeln
    • 20 g Butter
    • 1 kg zarter hellgrüner Wirsing
    • 750 g Schichtkäse
    • 150 g geriebener Gouda
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. Alle Teigzutaten und knapp 125 ml lauwarmes Wasser in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine 5 Minuten kneten.
    2. Den angewärmten Teig nach dem Ruhen 5 Minuten kneten und auf die Arbeitsfläche schlagen. Zu 1-3 Kugeln formen. Mit 1 EL Öl bestreichen, damit die Kugel(n) nicht austrocknen.
    3. Ein Tuch und eine Teigrolle mit Mehl bestauben. Die Teigkugel(n) rasch zu einem Rechteck ausrollen. Dann auf dem Tuch von der Mitte aus über den Handrücken ausziehen.
    4. Für die Füllung durchwachsenen geräucherten Speck ohne Schwarte klein würfeln. Zwiebeln abziehen und würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin anbraten, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Wirsing putzen, waschen, abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Mit Schichtkäse, Zwiebeln, Speck und Gouda vermischen. Mit Salz, schwarzem Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen.
    5. Die Teigplatte mit Butter bestreichen. Die Füllung auf einer Teighälfte verteilen, an den Längsseiten je 1-2 cm frei lassen. Die freien Ränder dünn mit Wasser bestreichen. An der belegten Schmalseite den Tuchrand anheben und den Teig mithilfe des Tuchs locker aufrollen. Die Teigenden unter den Strudel klappen und gut andrücken.
    6. Backofen of 220°C (Umluft 200°C, Gas Stufe 4-5) vorheizen.
    7. Den Strudel mit der Naht nach unten in die gefettete Form setzen. Mit Butter bestreichen, mit Milch oder Sahne begießen. Die Oberfläche mit einer Messerspitze mehrmals einstechen.
    8. Strudel auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben und 35-40 Minuten backen. Dabei jeweils nach 10 und 20 Minuten erneut mit Butter bestreichen und mit Milch oder Sahne begießen. Fertig gebackene Strudel 5 Minuten in der Form auskühlen lassen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen