Schnelles Fischcurry

    Schnelles Fischcurry

    (6)
    6mal gespeichert
    25Minuten


    Von 6 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein Eintopf mit frischem Fisch und wunderbarem Gewürzaroma. Am besten serviert man dieses Gericht mit Reis und einem Salat.

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 1½ TL Pflanzenöl
    • 1 kleine Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
    • 1 EL geriebener frischer Ingwer, mehr nach Geschmack
    • 1 EL Knoblauch, gehackt, mehr nach Geschmack
    • 1/3 TL Kurkuma
    • 500 ml Kokosmilch
    • 1 TL Salz
    • 500 g Seelachsfilet oder Barsch, gewürfelt
    • 1 Tomate, gewürfelt
    • 1 EL gehackter frischer Koriander

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel darin anbräunen.
    2. Ingwer und Knoblauch zugeben. Mit Kurkuma würzen und Kokosmilch hinzugeben. Bei niedriger Hitze köcheln lassen. Fisch und Salz hinzugeben und nochmals 5-10 Minuten köcheln lassen, bis der Fisch zart ist. Tomaten und Koriander kurz vor dem Servieren zugeben.

    Ingwer schälen und hacken

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule nach, wie man Ingwer schält und hackt

    Lachs zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Tipps und Tricks zur Zubereitung von Lachs.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (6)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    UlrikeB
    Besprochen von:
    1

    Hat das Gericht gesünder gemacht: Ich mag Kokosmilch sehr gern aber sie hat einfach zu viel Fett - bis zu 25%, das würde man gar nicht denken, oder?! Daher mache ich es jetzt immer so: wenn ich die Dose aufmache, nehme ich nur die Flüssigkeit, die sich obenauf bildet und die Crème unten schütte ich weg. So bekommt man trotzdem den Kokosgeschmack. – Das hier ist übrigens ein sehr leckeres und schnelles Fischgericht!  -  24 Jan 2009

    nch
    Besprochen von:
    0

    Mit Kokosmilch light war es besser, allerdings konnte es mehr Gewürze vertragen, ich habe auch noch eine kleine grüne Chili, braune Senfkörner und gemahlenen Koriander dadazugetan.  -  17 Sep 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen