Gespickter Rinderschmorbraten mit Apfel

    Gespickter Rinderschmorbraten mit Apfel

    (0)
    1Speichern
    1Stunde30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Gespickter Rinderbraten mit einer besonderen Soße aus Äpfeln und Schwarzbrot.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Rinderbraten (am besten Tafelspitz)
    • Salz
    • Pfeffer
    • Paprikapulver
    • 200 g Spickspeck
    • Öl zum Braten
    • ½ Bund Suppengrün
    • 2 EL Tomatenmark
    • 500 ml Rotwein
    • 2 säuerliche Äpfel
    • 2 Scheiben Schwarzbrot
    • Fleischbrühe oder Wasser
    • 2 EL Portwein
    • 1-2 EL Maisstärke zum Andicken

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Rinderbraten mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben. Mit Speck spicken und rundherum in heißem Öl in einem Bräter anbraten. Aus dem Bräter nehmen.
    2. Fein gewürfeltes Suppengrün im Bräter ein paar Minuten anbraten. Tomatenmark unterrühren. Wein dazu. Braten wieder in den Bräter geben. Äpfel und Schwarzbrot fein würfeln und dazugeben. So viel Fleischbrühe angießen, dass der Braten gut bedeckt ist.
    3. Backofen vorheizen auf 200 C Ober- und Unterhitze. Ca. 1 Stunde garen bis der Braten durch ist.
    4. Soße durch ein Sieb in einen Topf passieren. Etwas Portwein mit Stärke glatt rühren und mit dem Schneebesen in die Soße geben. Kräftig aufkochen und andicken lassen. Braten in Scheiben schneiden und Soße dazu reichen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Wann ist der Braten gar?

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen