Deftige Kürbissuppe mit Speck

    Deftige Kürbissuppe mit Speck

    Rezeptbild: Deftige Kürbissuppe mit Speck
    5

    Deftige Kürbissuppe mit Speck

    (20)
    1Stunde5Minuten


    Von 22 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein oft erprobtes Rezept für Kürbissuppe. Sie macht satt und kann daher als Hauptgericht mit Brot serviert werden. Sie können die Menge der Zutaten je nach Ihrem persönlichen Geschmack variieren.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 ganzer Kürbis
    • 2 Zwiebeln
    • 1 EL Currypulver
    • 400 g Räucherspeck, fein gewürfelt
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 400 ml Crème Fraîche (mehr nach Bedarf )
    • 1 EL gehackter Knoblauch
    • 1-3 gehäufte EL Zucker (optional)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Kürbis schälen und in Stücke schneiden und Kerne entfernen. In einen großen Topf mit Wasser geben.
    2. Die Zwiebeln würfeln und zum Kürbis geben. Kochen, bis der Kürbis weich ist.
    3. Während der Kürbis kocht, Knoblauch und Speck sautieren und beiseite stellen.
    4. Den gekochten Kürbis und die Zwiebeln abgießen. In einen Standmixer geben und pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Currypulver zugeben. Gut vermischen. Crème Fraîche langsam untermixen und Speckwürfel zugeben. Die Suppe sollte dick sein. Eventuell mit etwas Zucker abschmecken.

    Tipp:

    Wenn Sie es weniger reichhaltig mögen, verwenden Sie weniger Crème Fraîche und bewahren Sie etwas vom Kochwasser des Kürbisses auf, um die Suppe damit zu verdünnen.

    Halloween Party Ideen

    In dem Allrecipes Artikel Halloween Party Rezepte finden Sie viele gruselige Ideen für Ihre nächste Halloween Party.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Kürbiskerne trocknen und rösten

    Wie man Kürbiskerne trocknet und röstet, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (20)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    Julian
    Besprochen von:
    6

    Hat etwas anderes gemacht: Den Kürbis sollte man auf jeden Fall NICHT im Wasser kochen, dann schmeckt die Suppe fad, sondern wie beschrieben schälen, mit etwas Olivenöl bestreichen und bei 180 C im Ofen garen, bis er ganz weich ist und vielleicht sogar etwas braun obenauf. Dann hat er viel mehr Geschmack. Sonst habe ich an dem Rezept nichts auszusetzen, war wirklich gut!  -  07 Jan 2009

    Schneeball
    Besprochen von:
    0

    Ich habe den Kürbis auch in den Ofen getan, das war ein guter Tipp. Vielleicht etwas weniger Curry das nächste Mal sonst aber wunderbar!  -  01 Okt 2009

    MichaR
    Besprochen von:
    0

    Garen im Ofen ist eine Superidee, das habe ich so gemacht wie Julian und der Kürbis war obenauf richtig toll karamellisiert. Wenn man einen Riesenkürbis hat, ist der natürlich viel zu viel. Gewogen hatte ich meinen nicht, aber es waren vielleicht so 2, 3 Kilo. Auf jeden Fall zu empfehlen!  -  02 Apr 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen