In Milch eingelegter Schweinebraten

    (3)
    2 Tagen 30 Min.

    Der Schweinebraten wird vor dem Braten 2 Tage in Milch eingelegt, dadurch wird das Fleisch extra zart.

    Marianne

    Bayern, Deutschland
    Von 26 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 2 kg Halsgrat vom Schwein
    • 1 l Milch
    • 200 g Zwiebeln, gewürfelt
    • 150 g Karotten, gewürfelt
    • 100 g Stangensellerie, gewürfelt
    • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 1 Kartoffel, geschält und in feine Scheiben geschnitten
    • 4 EL + 3 EL Olivenöl
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 200 ml Weißwein
    • 1 Zweiglein Rosmarin
    • 1 TL Stärkemehl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 2Tage  ›  Fertig in:2Tage30Minuten 

    1. Schweinefleisch in eine Tupperschüssel geben, die so groß ist, dass der Schweinebraten gerade hineinpasst. Mit Milch begießen und 2 Tage abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
    2. Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
    3. 4 EL Öl in einem Bräter erhitzen und Schweinefleisch darin von allen Seiten kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und beiseite stellen. Karotten, Sellerie und Kartoffel in den Bräter geben, nochmal 3 EL Öl zugeben und ebenfalls 3 Minuten braten. Dann Zwiebeln zugeben und 4 Minuten anbraten. Die letzten 30 Sekunden den Knoblauch zugeben und kurz mitbraten, bis er duftet. Mit Weißwein ablöschen und alles gut einkochen lassen. Dann das Fleisch und den Rosmarin zugeben und mit der Milch auffüllen.
    4. Im vorgeheizten Backofen ca. 90 Minuten bis 2 Stunden braten, bis der Braten innen gar ist. Dabei immer mal wieder wenden. Wenn die Kerntemperatur 75 C erreicht hat, Fleisch aus dem Ofen nehmen, diesen ausschalten und in Alufolie wickeln. Dann Fleisch im ausgeschalteten Ofen warm halten.
    5. Rosmarinzweig entfernen und Soße pürieren. In einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Stärkemehl mit etwas Wasser anrühren und Soße damit eindicken. Abschmecken.
    6. Braten in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren. Dazu passen Kartoffeln oder Knödel.

    Wenig Zeit

    Wenn man nicht soviel Zeit hat, kann man den Schweinebraten auch nur in der Milch kochen, ohne ihn vorher einzulegen, aber durch das Einlegen wird er besonders zart.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Wann ist der Braten gar?

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    wanderlust
    Besprochen von:
    9

    Schweinebraten wurde herrlich zart, ich kann das in Milch einlegen nur empfehlen. Köstlich!  -  29 Sep 2015

    Besprochen von:
    7

    Gabs am Sonntag zum Essen und hat uns allen vorzüglich geschmeckt  -  18 Feb 2016

    sterubawi05
    Besprochen von:
    2

    Fleisch war perfekt!  -  31 Jul 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen