Grießstrudel (Suppeneinlage)

    1 Std. 30 Min.

    Die Grießstrudel sind eine Suppeneinlage, sie schmecken am besten in Rindssuppe (Rinderbrühe).

    Tatzelwurm

    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • Strudelteig
    • 200 g glattes Mehl (siehe Fußnote)
    • 2 EL Öl
    • 1 Ei
    • 1 TL Essig
    • 1 Prise Salz
    • 100 ml lauwarmes Wasser
    • Fülle
    • 2 Eier
    • Salz
    • Muskatnuss
    • 2 EL Öl
    • 200 g Grieß
    • 125 g Sauerrahm
    • 1 EL fein gehackte Petersilie

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Ruhen lassen  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Aus allen Zutaten einen Strudelteig zubereiten.
    2. Für die Füllung Eier trennen. Eidotter mit Salz, Muskatnuss und Öl verrühren. Sauerrahm, Grieß und Petersilie untermischen. Eiweiß steif schlagen und unterheben. 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
    3. Dünn ausgezogenen Strudelteig mit der Fülle bestreichen und als Strudel einrollen. Mit einem Messer in 4-6 cm breite Stücke schneiden und die Ränder mit den Fingerspitzen fest zusammendrücken.
    4. 20 Minuten in der Suppe simmern lassen.

    Mehltypen

    Eine Übersicht über die verschiedenen Mehltypen findet sich in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen