Ossobuco milanese

    (1)
    1 Std. 10 Min.

    Ossobuco ist ein klassisches Gericht der Mailänder Küche. Dazu gehört Gremolada (auch Gremolata genannt), eine Mischung uas gehackter Petersilie und Zitronenschale.


    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 Beinscheiben vom Kalb
    • Öl und Butter zum Anbraten
    • 1 EL fein gehackte Karotte
    • 1 EL fein gehackte Zwiebel
    • Mehl zum Bestäuben
    • 120 ml Weißwein
    • 1 EL Tomatenmark
    • Salz
    • Pfeffer
    • 240 ml Rinderbrühe
    • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
    • 15 bis 25 g frische glattblättrige Petersilie, fein gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. Die Haut der Beinschieben an zwei bis drei Stellen einritzen, damit sich die Stücke beim Kochen nicht wellen.
    2. In einem großen Topf, in den die vier Beinscheiben in einer Lage passen, etwas Öl und Butter geben. Bei mittlerer Flamme erhitzen. Karotte und Zwiebel dazugeben und unter Rühren sanft anbraten.
    3. Beinscheiben mit Mehl bestäuben. In den Topf geben und von beiden Seiten braun anbraten. Wein dazugießen und köcheln, bis er verkocht ist. Salz, Pfeffer und Tomatenmark dazugeben. Nach und nach die Brühe dazugeben und nach jeder Zugabe umrühren.
    4. Deckel auflegen und bei mittel-niedriger Flamme etwa 1 Stunde gar kochen, dabei das Fleisch ab und zu wenden. Die Kochzeit richtet sich nach der Dicke der Beinscheiben. Mit einer Gabel testen, ob das Fleisch zart und weich ist. Erst dann die Gremolada dazugeben.
    5. Für die Gremolada Petersilie mit Zitronenschale mischen. Beiseite stellen.
    6. Gremolada in den Topf geben. Deckel abnehmen und alles gut mischen.

    Dazu passt

    In Mailand isst man zu Ossobuco ein Safranrisotto (Rezept hier ).

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 3 Rezeptsammlungen ansehen