Thai Gemüsesuppe

    Thai Gemüsesuppe

    Rezeptbild: Thai Gemüsesuppe
    1

    Thai Gemüsesuppe

    (6)
    22Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich mache diese Gemüsesuppe mit einem Hauch von Thai normalerweise im Slow Cooker, aber man kann sie auch ganz normal auf dem Herd kochen.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 4 große Süßkartoffeln, geschält und in 3 cm große Stücke geschnitten
    • 3 rote Gemüsepaprika, Samen entfernt und geviertelt
    • 2 große Zwiebeln, geschält und geviertelt
    • 3 bis 4 Karotten, geschält und in 3 cm große Stücke geschnitten
    • 3 Knoblauchzehen, geschält und grob gehackt
    • 400 g Tomaten aus der Dose
    • 1 (5 cm großes) Stück frische Ingwerknolle, geschält und gerieben
    • 1 frische grüne Chilischote, fein gehackt, oder 1 TL getrocknete Chiliflocken
    • 400 ml Kokosmilch aus der Dose
    • 2 EL gehackter frischer Koriander
    • 1 TL Kreuzkümmel
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2-3 Stangen Zitronengras, der Länge nach druchgeschnitten
    • Saft von 1/2 Zitrone
    • gekochte Garnelen, Reste von gekochtem Hühnerfleisch oder Rindfleisch, nach Geschmack
    • Saft von 1 Limette
    • gekochter Basmatireis, anderer gekochter Reis oder Nudeln (optinal)
    • frischer Koriander zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 7Minuten  ›  Fertig in:22Minuten 

    1. Süßkartoffeln, Paprika, Zwiebeln, Karotten, Knoblauch, und Tomaten in den Slow Cooker geben und gut mischen.
    2. Ingwer und Chilischote dazugeben. Die Zugabe von Chili ist optional, wenn man es nicht scharf mag oder wenn Kinder mitessen, kann man sie auch weglassen.
    3. Kokosmilch dazugießen und gehackten Koriander und Kreuzkümmel unterrühren. Salzen und pfeffern, Zitronengras und Zitronensaft unterrühren.
    4. Topf schließen und auf niedriger Stufe 6 bis 7 Stunden garen.
    5. Nach dem Kochen das Zitronengras entfernen und wegwerfen. Die Suppe nach Geschmack fein oder grob pürieren.
    6. Gekochte Garnelen, Reste von gekochtem Hühnerfleisch oder Rindfleisch dazugeben und alles nochmals gut erhitzen. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
    7. Nach Geschmack gekochten Reis in die Suppe geben und mit Koriander garniert servieren.

    Einfrieren

    Ohne die gekochten Garnelen oder Fleischreste kann man die Suppe auch gut einfrieren.

    Rezepte für den Slow Cooker anpassen

    Wie man Rezepte für den Slow Cooker anpasst, können Sie hier nachlesen.

    Wie kocht man Süßkartoffeln?

    Hier finden Sie alles Wichtige über Süßkartoffeln zubereiten und kochen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (6)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen