Totenkopf Kekse für Halloween

    (1)
    3 Stunden 10 Min.

    Die lachenden Totenköpfe sind inspiriert von dem Film The Nightmare before Christmas (Tim Burton). Ich hab die Geisichter mit einem Gourmet Writer, einem essbaren Stift, gezeichnet, aber man kann sie auch mit leicht verdünnter schwarzer Lebensmittelgelfarbe und einem Pinsel bemalen. Das Rezept ergibt eine Riesenmenge Teig - ich frier ihn immer gleich portionsweise und flach gedrückt ein, dann kann man schnell mal ein Blech backen.

    babsi_s

    Bayern, Deutschland
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 100 Plätzchen

    • Für den Plätzchenteig
    • 750 g Mehl
    • 500 g Butter
    • 250 g Puderzucker
    • 3 Eigelb
    • 1 Päckchen Backpulver
    • eine Prise Salz
    • Für die Verzierung
    • 200 g Puderzucker
    • 2-3 TL milch
    • 2 TL heller Zuckersirup (z.B. Grafschafter)
    • etwas Vanilleextrakt (siehe Fußnote)
    • schwarzer Gourmetwriter oder schwarze Gelfarbe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Ruhezeit: 2Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:3Stunden10Minuten 

      Für die Plätzchen:

    1. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. Puderzucker darauf verteilen, dann die Butter in Stücken darüber geben.
    2. Eigelb darauf geben und alles zu einem Knetteig verarbeiten. Portionieren und zu Rollen mit ca. 3/4 cm Durchmesser formen. In eine Schüssel mit Deckel geben und ca. 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
    3. Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und Backbleche einfetten oder mit Backpapier oder Silpatmatte auslegen.
    4. Teigrolle in dünne Scheiben schneiden und die runden Plätzchen auf das vorbereitete Backblech legen. Evtl. noch nachformen. Man kann den Teig auch ausrollen und runde Plätzchen ausstechen, aber in Scheiben schneiden geht schneller.
    5. Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen. Aufpassen, dass die Plätzchen nicht verbrennen. Auf Kuchengitter komplett abkühlen lassen.
    6. Zum Verzieren:

    7. Puderzucker mit Milch verrrühren. Dann Zuckersirup und Vanilleextrakt unterrühren.
    8. Entweder mit einem Spritzbeutel oder einer kleinen Flasche den Zuckerguss auftragen. Man kann sich auch eine kleine Tüte mit Loch aus Papier basteln oder einen Backpinsel verwenden. Am besten erst die Umrandung aufmalen.
    9. Dann innen ebenfalls Zuckerguss auftragen und mit einem Messer oder der Rückseite eines Löffels glatt streichen.
    10. Zuckerguss komplett fest werden lassen. Das dauert mehrere Stunden.
    11. Dann mit einem Gourmetwriter das Gesicht aufmalen. Man kann auch etwas schwarze Gelpaste in eine kleine Schale geben, mit ein paar Tropfen Wasser leicht verdünnen und dann das Gesicht mit einem dünnen Pinsel aufmalen.
    12. Erneut trocknen lassen und fertig!

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Halloween Party Ideen

    In dem Allrecipes Artikel Halloween Party Rezepte finden Sie viele gruselige Ideen für Ihre nächste Halloween Party.

    Läuterzucker (Zuckersirup) herstellen

    Wie man Läuterzucker bzw. Zuckersirup herstellt, steht hier.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren kann, steht hier.

    Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren

    Wie man Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren kann, steht hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    bambi23
    Besprochen von:
    0

    Kekse waren super und Verzieren hat Spaß gemacht!  -  28 Sep 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen