Essbarer Weihnachtsbaum

    babsi_s

    Essbarer Weihnachtsbaum

    Essbarer Weihnachtsbaum

    (2)
    10Minuten


    Von 8 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein Weihnachtsbaum für Rohkostfans, der als Vorspeise und Tischdekoration gleichzeitig herhalten kann. Wenn man Dips dazu serviert kann man den Christbaum gleich essen. Wer Brokkoli lieber gekocht mag, kann den Baum danach zu einer Gemüsesuppe verarbeiten.

    babsi_s Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 1 tischdeko

    • 1 großer Brokkoli, in Röschen zerteilt
    • 1 Blumenkohl, in Röschen zerteilt
    • 1 rote Paprika
    • 1 gelbe Paprika
    • eine Handvoll Kirschtomaten
    • eine Handvoll Salzstangen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Fertig in:10Minuten 

    1. Brokkoliröschen wie einen Tannenbaum anordnen. Rote Paprika in Streifen schneiden und abwechselnd eine Reihe Paprika und eine Reihe Kirschtomaten als Girlanden zwischen die Brokkolröschen legen.
    2. Gelbe Paprika halbieren und mit einem scharfen Plätzchenausstecher einen Stern ausstechen. Oben an den Baum legen.
    3. Dann ein paar kleine gelbe Paprikastreifen schneiden und zu Kerzen zurechtschneiden. Auf den Brokkoli legen.
    4. Salzstangen als Stamm anlegen und den Blumenkohl als Schnee unten arrangieren. Fertig ist der Weihnachtsbaum im Schnee!
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    kochmuse
    Besprochen von:
    3

    Das musste ich gleich ausprobieren, da ich eh Brokkoli da hatte. Ich hab den Weihnachtsbaum vereinfacht und nur mit Brokkoli und Kirschtomaten gelegt, ging super, etwas Brokkolistamm musste als Stamm herhalten. Tolle Idee! Danach gabs Brokkolisuppe :-)  -  12 Nov 2015

    Besprochen von:
    0

    Witzige Idee, das mach ich an Weihnachten nach. Danke für die Anregung!  -  20 Dez 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen