Gebackener Brie mit Zwiebeln und Apfel

    (80)

    Dieser gebackene Brie in Blätterteig ist die perfekte Vorspeise für ein festliches Mahl. Ihre Gäste werden begeistert sein.


    Von 8 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 1 Knoblauchknolle
    • Olivenöl
    • 50 g Butter
    • 1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
    • 1 säuerlicher Apfel (z.B. Granny Smith), geschält, Kerngehäuse entfernt und in Scheiben geschnitten
    • 1 runder (200 g) Brie
    • 1 Lage Blätterteig
    • 1 EL Butter, zerlassen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Backofen auf 200 C Ober- und Unterhitze vorheizen. Knoblauchknolle oben flach abschneiden, auf ein Backblech setzen und mit Olivenöl beträufeln. 15-20 Minuten im Ofen rösten, bis der Knoblauch innen weich ist. Beiseite stelen.
    2. In der Zwischenzeit 50 g Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen und Zwiebeln und Apfelscheiben darin weich anbraten.
    3. Brie auf den Blätterteig setzen und die Apfel-Zwiebelmischung darauf verteilen. Dann den Blätterteig darüber falten und zusammendrücken. Mit zerlassener Butter bestreichen.
    4. 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen. Warm servieren und mit den gerösteten Knoblauchzehen servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Video anschauen

    Gebackener Brie mit Zwiebeln und Apfel in Blätterteig
    Gebackener Brie mit Zwiebeln und Apfel in Blätterteig
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (80)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    sanne
    Besprochen von:
    3

    Kann man gar nicht mehr aufhören zu essen!!! Gefährlich...  -  30 Dez 2015

    UlrikeB
    Besprochen von:
    2

    Sehr lecker und irgendwie weniger fett als der gebratene Camembert den ich auch so gern esse,,,  -  03 Jan 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 6 Rezeptsammlungen ansehen