Stifado im Slow Cooker

    Stifado im Slow Cooker

    (2)
    10mal gespeichert
    8Stunden20Minuten


    Von 10 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Stifado ist mein Lieblingsrezept aus der griechischen Küche - Rindfleisch wird mit Schalotten und Tomaten langsam gegart. Dazu Reis und knuspriges Brot servieren zum Soße tunken!

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 EL Olivenöl
    • 1 kg mageres Rindfleisch, gewürfelt
    • 1 große Zwiebel, grob gehackt
    • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
    • 1 Dose (400g) stückige Tomaten
    • 1 TL Muskat
    • 1 Zimtstange
    • 2-3 Lorbeerblätter
    • ein Rosmarinzweig
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack
    • 1 großes Glas Rotwein
    • 2 EL Essig
    • 2-3 EL Ketchup
    • 500 g kleine Schalotten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 8Stunden  ›  Fertig in:8Stunden20Minuten 

    1. Olivenöl in einer Pfanne bei hoher Hitze heiß werden lassen und Rindfleisch, Zwiebeln und Knoblauch darin 6-8 Minuten braten, bis das Rindfleisch von allen Seiten gebräunt und die Zwiebeln weich sind.
    2. Tomaten, Muskat, Zimtstange. Lorbeerblätter, Rosmarin, Salz und Pfeffer zugeben und ein paar minuten unter Rühren köcheln lassen. Dann Wein und Essig zugeben und nochmal gut umrühren.
    3. Alles in den Slow Cooker geben und Ketchup unterrühren.
    4. 6-8 Minuten auf niedriger Einstellung garen, bis das Fleisch zart ist.
    5. In der Zwischenzeit Schalotten schälen und in etwas Olivenöl 3-4 Minuten anbraten, bis sie weich sind, aber nicht anbrennen lassen. Schalotten 1-2 Stunden vor Ende der Garzeit zum Eintopf in den Slow Cooker geben.
    6. Vor dem Servieren Zimtstange, Lorbeerblätter und Rosmarinzweig entfernen und mit heißem Reis servieren.

    Rezepte für den Slow Cooker anpassen

    Wie man Rezepte für den Slow Cooker anpasst, können Sie hier nachlesen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Besprochen von:
    2

    Es hat super geschmeckt. Das Fleisch war butterzart. Und die Sauce! Ein Traum! Vielen Dank für das Rezept. Bea  -  18 Jan 2017

    sterubawi05
    Besprochen von:
    0

    einmalig lecker!  -  08 Feb 2017

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen