Brik mit Mangold und Maronen

    Brik mit Mangold und Maronen

    (1)
    3mal gespeichert
    45Minuten


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein tolles vegetarisches Hauptgericht, dass man auch ganz leicht vegan machen kann. Dazu einfach einen Salat machen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Pck. runde Brik Teigblätter (10 Stück)
    • 1 großer Mangold
    • 200 g Maronen, gegart und grob zerkleinert
    • 200 g Feta (wenn vegan Soyanada Frischkäse o.ä), zerkrümelt
    • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
    • gemahlener Kreuzkümmel
    • Pfeffer
    • Salz
    • Öl
    • Hafercreme

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Für die Füllung den Mangold waschen und klein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Mangold darin dünsten. Mit Kreuzkümmel und Pfeffer würzen. Dann Feta, Maronen, Zitronenschale und 2-3 EL Hafercreme zugeben und vorsichtig salzen.
    2. Brik Blätter auseinander falten und mit Öl bestreichen. 3 Blätter als Boden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ein Drittel der Füllung darauf geben,
    3. 2 Brik Blätter und ein weiteres Drittel Füllung auflegen, wieder 2 Brik Blätter und den Rest Füllung darüber geben, dann die restlichen 3 Teigblätter auflegen.
    4. Bei 200° Ober- und Unterhitze ca. 20 Min. im vorgeheizten Ofen backen

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Maronen zubereiten

    Eine schrittweise Anleitung für Esskastanien Zubereitung sowie andere wertvolle Tipps finden Sie in der Allrecipes Kochschule Maronen

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    0

    Hat sehr lecker geschmeckt! kann man sicher auch noch variieren mit Spinat zum Beispiel oder Blätterteig  -  21 Dez 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen