Einfaches Hähnchen Curry

    1 Std. 5 Min.

    Man braucht nur ein qualitativ hochwertiges Currypulver oder Currypaste, sonst ist nichts dabei und das Curry schmeckt einfach fantastisch. Am besten am Vortag kochen, denn aufgewärmt ist es noch besser.


    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 ganzes Huhn, ca. 1,5kg, in 6 Teile zerteilt
    • 2 EL Pflanzenöl
    • 2 große Zwiebeln, fein gehackt
    • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 2 EL Currypulver oder Currypaste (Menge nach Geschmack, wenn es sehr scharf ist, weniger nehmen)
    • 500 ml Hühnerbrühe
    • 1 EL Tomatenmark
    • 1/2 TL Zucker
    • 2 EL griechischer Joghurt
    • Salz und Pfeffer nach Geschmackt
    • frisch gehackter Koriander zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Haut vom Huhn entfernen wenn gewünscht und mit Salz und Pfeffer einreiben.
    2. Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und Hähnchenteile von allen Seiten 6-9 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller beiseite stellen.
    3. Nun Zwiebeln in derselben Pfanne 5 Minuten andünsten, dabei regelmäßig umrühren. Knoblauch und Currypulver oder -paste zugeben und unter Rühren 1 Minute anbraten.
    4. Brühe, Tomatenmark, Zucker und Gewürze zugeben und vermischen. Dann Hähnchenteile hineingeben. Aufkochen, abdecken, Hitze reduzieren und 45 Minuten simmern, bis das Fleisch weich ist. Nach ca. 20 Minuten Fleischteile einmal umdrehen.
    5. Fleisch in eine Schüssel geben. Nun die Soße bei hoher Hitze 2-3 Minuten reduzieren lassen, bis sie eindickt. Pfanne vom Herd nehmen und den Joghurt unterrühren. Abschmecken und Soße über die Hähnchenteile gießen. Mit gehacktem Koriander bestreuen.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Andere Ideen

    *Man kann auch noch einen fein gewürfelten Apfel und eine Handvoll Rosinen 15 Minuten vor Ende der Kochzeit zugeben. Anstelle von Joghurt kann man auch Sahne verwenden. . *Dazu Reis oder warmes Naan Brot servieren. Bananen Raita schmeckt dazu auch lecker - einfach Bananenscheiben mit griechischem Joghurt vermischen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen