Kräutersalz selber machen

    Manchmal essen wir Frühstückseier. Gerne mit kräftigem Salz - Kräutersalz! Und ausgerechnet gestern war das Kräutersalz leer. Die langen Gesichter beim Frühstück... so kann ein Sonntagsfrühstück nicht beginnen. Also habe ich "schnell" Kräutersalz selber gemacht... gut ich gebe zu, ich hatte das schon länger vor. Und ich gebe zu, mein Kräutersalz schmeckt komplett anders als das aus dem Supermarkt oder Biomarkt. Es schmeckt frischer ... und nun ja für mich besser.

    diegutendinge

    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 100 g

    • loses Salz (ohne Jod oder Fluor)
    • frischen Sellerie (keine Knolle)
    • frische Kräuter (Rosmarin, Oregano, Chili usw.)
    • ein Marmeladenglas

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Fertig in:5Minuten 

    1. Für ca. 100 g Kräutersalz braucht ihr ca. eine Raute Rosmarin, eine Raute Oregano, 2 mm Chilischote, 4 cm frisches Sellerie. Alles hübsch klein hacken. Mit dem Salz vermischen (am besten, in dem man alles in das Marmeladenglas gibt, zuschrauben und fest schütteln) und fertig!

    Auf meinem Blog ansehen

    http://diegutendinge.blogspot.de

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen