Rehragout mit Pfifferlingen

    (2)
    1 Std. 10 Min.

    Früher habe ich Reh nur zu besonderen Anlässen gemacht, aber so ein Rehragout ist wirklich sehr einfach, das mache ich jetzt öfters.

    friederike

    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Von 6 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 3 

    • etwas Rapsöl zum Anbraten
    • 1 mittlere Zwiebel, gehackt
    • 800 g Rehfleisch (Rehgulasch)
    • 2 Lorbeerblätter
    • 1 TL zerdrückte Wacholderbeeren
    • Salz
    • Pfeffer
    • gemahlener Koriander
    • 300 ml trockener Rotwein
    • 300 ml Fleischbrühe
    • 1 Dose Pfifferlinge
    • 1 Becher Creme fraiche

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. Öl in einem Schmortopf erhitzen. Zwiebel glasig anbraten. Dann Fleisch dazu und anbraten.
    2. Alle Gewürze, Rotwein und Brühe dazu und ca. 1 Stunde bei niedriger Temperatur köcheln bis das Fleisch zart ist, evtl. etwas Fleischbrühe nachgießen.
    3. In den letzten 15 Minuten die abgetropften Pfifferlinge mitkochen. Ganz am Schluss die Creme fraiche unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Tipp

    Dazu Spätzle und Preiselbeeren

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    sterubawi05
    Besprochen von:
    0

    Schön einfaches Rezept und echt lecker, so was hatte ich gesucht.  -  18 Feb 2017

    wolpertinger
    Besprochen von:
    0

    Sehr gutes Rezept.  -  24 Feb 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen