Zimtrolle zum Vorbereiten

    vewohl

    Zimtrolle zum Vorbereiten

    Rezeptbild: Zimtrolle zum Vorbereiten
    11

    Zimtrolle zum Vorbereiten

    (0)
    8Stunden40Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Die Zimtrolle ist im Prinzip ein Hefezopf mit viel Zimt, aus dem man herrliche Zimtschnecken bekommt. Lässt sich perfekt am Tag vorher zubereiten und dann hat man am Morgen ein köstliches Frühstück.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Für den Hefeteig
    • 120 ml lauwarmes Wasser
    • 3 TL Trockenhefe (für frische Hefe bitte unten in der Fußnote den Artikel Backen mit Hefe konsultieren)
    • 3 EL Zucker
    • 120 ml lauwarmer Eierlikör oder Milch
    • 1 TL Salz
    • 3 Eier
    • 180 g Butter, zerlassen
    • ca. 450 g - 500 g Mehl
    • ausgekratztes Mark von 1/2 Vanilleschote
    • Für die Füllung
    • 100 g brauner Zucker
    • 2 EL Zimt
    • ausgekratztes Mark von 1/2 Vanilleschote
    • eine Prise Salz
    • 50 g Butter
    • Zum Bestreichen
    • 30 g Butter, zerlassen
    • Für das Frosting
    • 60 g Frischkäse, Zimmertemperatur
    • 125 g Puderzucker
    • 1-2 EL Milch oder Sahne
    • ausgekratztes Mark von 1/2 Vanilleschote

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Ruhezeit: 8Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:8Stunden40Minuten 

    1. Wasser, zerbröckelte Hefe und Zucker in einer großen Schüssel verrühren und 3 Minuten stehen lassen, bis die Hefe schäumt.
    2. Warmen Eierlikör, Salz, Eier und zerlassene Butter zugeben und vermengen. Nun nach und nach das Mehl untermischen, bis ein Teig entsteht. Teig aus der Schüssel nehmen und auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche setzen. Zu einem glatten Teig verkneten. Eine große Schüssel einfetten, Teig hineingeben und mit einem Küchenhandtuch abdecken. An einem warmen Ort 1-2 Stunden gehen lassen, bis sich der Teig im Volumen verdoppelt hat.
    3. Für die Füllung braunen Zucker, Zimt, Vanillemark und Salz in einer Schüssel vermengen.
    4. Ein Backblech mit Backpapier oder einer Backmatte auslegen.
    5. Eine Arbeitsfläche leicht bemehlen. Wenn sich der Teig verdoppelt hat, Teig flachhauen und dann zu einem Rechteck ausrollen (ca. 20 x 60 cm).
    6. Gleichmäßig mit der zerlassenen Butter bestreichen und die Zimt-Zuckermischung darüber verteilen und etwas andrücken.
    7. Teig von der Längsseite her vorsichtig und fest aufrollen und an den Rändern zusammendrücken.
    8. Die Rolle mit der Nahtseite nach unten auf das vorbereitete Backblech legen. Nun mit einer Schere oder einem scharfen Messer den Teig in schräge Scheiben einschneiden, aber nicht bis zum Boden hinunterschneiden.
    9. Dann die Scheiben mit den Händen so verschieben, dass sie in einem Zickzackmuster abwechselnd an den Seiten hervorschauen. Mit den Händen den Zopf zusammenschieben, damit er schön kompakt ist.
    10. Sofort Teig gut abdecken und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren (bei Zimmertemperatur geht er weiter auf). Man kann ihn natürlich auch gleich backen.
    11. Am nächsten Tag Backofen auf 175 C Ober und Unterhitze vorheizen und Hefezopf aus dem Kühlschrank nehmen, damit er ein bisschen wärmer wird. Dann mit 30 g zerlassener Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 25-35 Minuten backen bis der Zopf oben leicht gebräunt ist. Nicht zu lange backen.
    12. Man kann den Teig auch in eine Kastenform geben, dann dauert es aber länger, eher 1 Stunde. Einfach immer wieder Zahnstocherprobe machen.
    13. Während der Backzeit für das Frosting den weichen Frischköse mit Puderzucker und Vanille verrühren und bei Bedarf etwas Milch zugeben, bis das Frosting die gewünschte Konsistenz hat. Den Zopf aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit dem Frosting beträufeln und gleich servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Ideen für den Osterbrunch

    In diesem Artikel finden Sie Ideen und Rezepte für den Osterbrunch.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen